QVC Deutschland GmbH

QVC mit 36,5 Prozent Umsatzplus im Geschäftsjahr 2004
Teleshopping-Sender steigert Umsatz auf 516 Mio. Euro

    Düsseldorf (ots) - "Das Geschäftsjahr 2004 war für uns überaus erfolgreich. Erstmals ist es uns gelungen, den Nettoumsatz auf über 500 Mio. Euro zu steigern", stellte Dr. Ulrich Flatten, CEO QVC Deutschland, heute anlässlich der Jahrespressekonferenz 2004 des Düsseldorfer Teleshopping-Senders fest. "516 Mio. Euro Nettoumsatz, ein Wachstum von 36,5 Prozent zum Vorjahr und eine überproportionale Steigerung des EBITDA von 45,2 Mio. Euro auf 74,6 Mio. Euro verdeutlichen", so Dr. Flatten, "dass wir mit unserer Geschäftsphilosophie der absoluten Kundenorientierung den Nerv der Zeit treffen und die Erwartungen unserer Kunden optimal erfüllen."

    Erfolgreich konnte QVC auch seine Shopping-Plattform qvc.de als Ergänzung zum TV-Geschäft positionieren: Der Internet-Shop, seit März 2002 am Start, erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Nettoumsatz von 31 Mio. Euro. Damit werden sechs Prozent des Gesamtnettoumsatzes über das online Geschäft abgewickelt.

    723 neue Arbeitsplätze hat QVC allein in 2004 geschaffen. "Wir freuen uns, dass QVC zu den Unternehmen gehört, die aufgrund einer positiven Geschäftsentwicklung in einem solchen Maße neue Arbeitsplätze schaffen konnten", so Dr. Ulrich Flatten. Beschäftigte der Teleshopping-Sender im Jahr 2003 insgesamt 2.278 Mitarbeiter, arbeiteten zum 31. Dezember 2004 bereits 3.001 Mitarbeiter für das Unternehmen.

    Kundenservice und Kundenzufriedenheit haben bei QVC oberste Priorität. Und dieses Konzept zahlt sich aus: Über 3,9 Mio. Kunden haben bisher bei QVC eingekauft. Vor allem Frauen bestellen gern bei QVC, so sind rund 67 Prozent der Kunden weiblich. Mit einem ausgewogenen Mix von über 18.000 unterschiedlichen Sortimentsartikeln bietet QVC eine vielfältige Produktpalette. Im vergangenen Jahr machte der Bereich Home 48 Prozent des Umsatzes aus, gefolgt von Schmuck (22,9 Prozent), Mode (22,1 Prozent) und 7 Prozent Schönheit und Gesundheit.

    "Unser Ziel ist es, auch im Geschäftsjahr 2005 zweistellig zu wachsen", kündigte Dr. Ulrich Flatten an. Um für die zukünftigen Herausforderungen bestens gerüstet zu sein, investiert QVC in diesem Jahr insgesamt rund 35 Mio. Euro in seine Standorte Düsseldorf und Hückelhoven. Hier laufen die Arbeiten an Erweiterungsbauten bereits auf Hochtouren.


ots Originaltext: QVC Deutschland GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

Andrea Gerards, Tel. 0211 - 3007 5 123, andrea_gerards@qvc.com
Caroline Bierman, Tel. 0211 - 3007 5 254, caroline_bierman@qvc.com
Sabine Krafft, Tel. 0211 - 3007 5 449, sabine_krafft@qvc.com

QVC Deutschland, Rhein Studios, Plockstr. 30, 40221 Düsseldorf



Weitere Meldungen: QVC Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: