UNIQA Versicherungen AG

euro adhoc: UNIQA Versicherungen AG
Sonstiges
EBRD investiert in UNIQA Biztosito

--------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- 28.01.2005 Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) steigt bei der ungarischen UNIQA Biztosito Rt. - einem Unternehmen der UNIQA Group Austria - ein. Im Zuge einer Kapitalerhöhung beteiligt sich die EBRD mit 15% an der Gesellschaft und investiert dafür 11,2 Mio. Euro. Basis für die Beteiligung bildet ein im Juli 2003 von UNIQA und EBRD unterzeichnetes "Framework agreement". UNIQA erhielt damit die volumenmäßig größte Beteiligungszusage, die bisher einem Versicherungsunternehmen zum Ausbau seiner Ostaktivitäten gewährt wurde. In Summe wird die EBRD UNIQA bis zu 70 Mio. Euro für Minderheitsbeteiligungen an bestehenden Gesellschaften sowie für weitere Akquisitionen in Zentral- und Osteuropa zur Verfügung stellen. Vor UNIQA Biztosito hat sich die EBRD bereits an den UNIQA Gesellschaften in Kroatien mit 20%, in Tschechien mit 17% und in Polen mit 30% beteiligt. Gemeinsam mit dem aktuellen Engagement in Ungarn sind rund 46 Mio. Euro der Beteiligungszusage von bis zu 70 Mio. Euro ausgeschöpft. UNIQA Generaldirektor Dr. Konstantin Klien: "Die erfolgreiche und langjährige Zusammenarbeit mit der EBRD verstehen wir auch als Anerkennung und Bestätigung unserer Strategie und unserer Kompetenz in Zentral- und Osteuropa". Die, durch die Beteiligung der EBRD, gestärkte Kapitalbasis der UNIQA Biztosito unterstützt die Wachstumspolitik zu Erhöhung der Marktanteile sowie die Strategie zur Ausweitung des Produktangebotes. UNIQA Biztosito Rt. wurde 1990 gegründet und ist seit Sommer 2003 ein Unternehmen der UNIQA Group Austria. Das Unternehmen ist die sechstgrößte Versicherungsgesellschaft in Ungarn und vertreibt alle Arten von Sach- und Personenversicherungen. UNIQA Biztosito Rt. bietet auch Pensions- und Gesundheitskassenprodukte an und verfügt über ein landesweites Vertriebsnetz. Nach vorläufigen Daten erreichte das Unternehmen 2004 Prämieneinnahmen von rund 120 Mio. Euro. Ende der Mitteilung euro adhoc 28.01.2005 08:19:42 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: UNIQA Versicherungen AG Norbert Heller Tel.: +43 (01) 211 75-3414 mailto:norbert.heller@uniqa.at Branche: Versicherungen ISIN: AT0000821103 WKN: 082110 Index: ATX Prime, WBI Börsen: Wiener Börse AG / Amtlicher Markt

Das könnte Sie auch interessieren: