broadnet mediascape communications AG

euro adhoc: broadnet mediascape communications AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen
broadnet mediascape legt Bericht über das erste Quartal 2004 vor (D)

---------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

broadnet mediascape legt Bericht über das erste Quartal 2004 vor: EBITDA mit TEUR 348 positiv, Umsatzsteigerung um  7 % auf TEUR 6.794 gegenüber TEUR 6.322 im vierten Quartal 2003

Hamburg, den 25. Mai 2004 - Die broadnet mediascape communications AG (ISIN DE0005490866) erzielte im ersten Quartal 2004 mit TEUR 348 erneut ein positives EBITDA und verbesserte das operative Ergebnis gegenüber dem vierten Quartal 2003 um 4 %. Gegenüber einem EBITDA von TEUR 116 im ersten Quartal 2003 verbesserte sich das EBITDA um 200 %. Das Betriebsergebnis (EBIT) des Konzerns belief sich im ersten Quartal 2004  auf minus TEUR 2.750 nach minus TEUR 3.839 im Vorquartal und verbesserte sich um 28 %. Die planmäßigen Abschreibungen resultierten zu einem großen Teil aus Abschreibungen auf Richtfunkequipment aus der Übernahme der Tochtergesellschaft Broadnet Deutschland GmbH. In der zweiten Jahreshälfte 2004 werden diese weiter sinken, wodurch sich das Ergebnis nachhaltig verbessern wird.In den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres erwirtschaftete broadnet mediascape einen Umsatz von TEUR 6.794 gegenüber TEUR 6.322 im vierten Quartal 2003. Damit konnte der Konzern seinen Umsatz trotz eines nach wie vor schwierigen Wirtschaftsumfeldes um 7 % gegenüber dem vierten Quartal 2003 steigern. Am Ende des ersten Quartals 2004 verfügte broadnet mediascape über einen Finanzmittelbestand von TEUR 27.843 (Vorjahreszeitraum: TEUR 31.472). Am Ende des vierten Quartals 2003 belief sich der Finanzmittelbestand auf TEUR 29.849. Das Unternehmen verfügt über ein Eigenkapital von TEUR 44.718 (Vorjahreszeitraum: TEUR 58.563). Am Ende des vierten Quartals 2003 belief sich das Eigenkapital auf TEUR 47.113. Die Eigenkapitalquote lag im ersten Quartal 2004 auf einem weiterhin erfreulich hohem Niveau von 82 %. Das Unternehmen erwirtschaftete ein Ergebnis je Aktie von minus EUR 0,16 gegenüber minus EUR 0,20 im vierten Quartal 2003 und gegenüber minus EUR 0,22 im ersten Quartal 2003. Im ersten Quartal 2004 waren durchschnittlich 15.709.676 Aktien im Umlauf. Das Unternehmen beschäftige am 31. März 2004 182 Mitarbeiter gegenüber 185 Mitarbeitern am Stichtag des vierten Quartals 2003. broadnet mediascape setzt seine Strategie des strikten Kostenmanagements konsequent fort und plant, auf Gesamtjahresbasis ein positives EBITDA zu erzielen. Nichtsdestotrotz wird das Unternehmen im gegenwärtigen Geschäftsjahr das EBITDA nicht auf Kosten des Wachstums optimieren. Neben dem organischen Wachstum plant das Unternehmen, Chancen für anorganisches Wachstum zu nutzen, sofern sie sich als strategisch interessant erweisen.

Kontakt:
broadnet mediascape communications AG, Manager Corporate
Communications, Britta Cirkel, phone: +49 40 66 86 100
b.cirkel@broadnet-mediascape.de

Ende der Mitteilung                        euro adhoc 25.05.2004
---------------------------------------------------------------------


Rückfragehinweis:
Britta Cirkel
Manager Corporate Communications
+49(0)40 668610-640

Branche: Telekommunikation
ISIN:      DE0005490866
WKN:        549086
Index:    CDAX, Prime All Share, Prime Standard, Technologie All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: broadnet mediascape communications AG

Das könnte Sie auch interessieren: