health4u AG

Morbus Crohn: Klinische Besserung durch Infliximab Behandlung bestätigt

Allschwil (ots) - In einer Studie mit 573 Patienten im Rahmen des ACCENT I Programms wurde bei 99 Patienten, welche über 54 Wochen mit Infliximab behandelt wurden, die Korrelation zwischen der endoskopisch gemessenen CDEIS (Disease Endoscopic Index of Severity) Werten und den CDAI (Crohn Disease Activity Index) errechnet. Bei 63% der Patienten mit nachhaltigem Ansprechen auf die Infliximab Behandlung wurde eine Heilung endoskopisch festgestellt. Ein signifikant höherer Anteil (56%) der mit Infliximab Infusion behandelten Patienten wies in der 54 Woche eine Schleimhaut-Heilung im Vergleich zu Patienten (7%), welche nur mit einer Infliximab Einzeldosis von 5mg/kg behandelt wurden. Die mit CDEIS gemessene Indexverbesserung wies eine positive, signifikante Korrelation mit der klinisch festgestellten Heilung (erfasst via CDAI) während der Infliximab Langzeitbehandlung aus. Die endoskopisch festgestellte Heilung sollte als wichtiger Parameter in der Festlegung von Therapiezielen bei M. Crohn Patienten verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.activecontrol.ch. ots Originaltext: health4u AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: health4u AG Jorge Wernli Hegenheimermattweg 65 4123 Allschwil Tel. +41/61/482'34'00 Fax: +41/61/482'34'01 Mobile: +41/79/334'81'47 Internet: http://www.health4u.ch [ 007 ]

Das könnte Sie auch interessieren: