auto-schweiz / auto-suisse

Autoverkäufe in der Schweiz stabil

    Bern (ots) - Im Gegensatz zu praktisch allen anderen europäischen Ländern, die zum Teil massive Einbrüche zu verzeichnen haben, sind die Neuwagenverkäufe in der Schweiz auch im Oktober stabil geblieben. Mit 24'426 Fahrzeugimmatrikulationen (Oktober 2007 = 24'390.) liegen die Verkaufszahlen sogar um 0.1 % leicht über dem Vergleichsmonat des Vorjahres. Dabei setzt sich der Trend zu kompakteren, energieeffizienten und sparsamen Modellen unvermindert fort.

    Insgesamt wurden von Januar bis Oktober in der Schweiz 243'548 Personenwagen neu in Verkehr gesetzt, was gegenüber dem Vorjahr einer Zunahme von 2.8 Prozent entspricht.

    Der Dieselanteil scheint sich auf hohem Niveau langsam zu stablisieren. Anfangs 2008 lag er noch bei deutlich mehr als einem Drittel, nach den ersten 10 Monaten liegt er mit 32,2 % leicht unter dem Vorjahresanteil (Januar bis Dezember 2007 32,5 %). Das könnte an der deutlich grösser gewordenen Differenz zwischen Benzin- und Dieselpreis liegen.

ots Originaltext: auto-schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Andreas Burgener
Direktor
Tel.:    +41/31/306'65'65
E-Mail: a.burgener@auto-schweiz.ch



Weitere Meldungen: auto-schweiz / auto-suisse

Das könnte Sie auch interessieren: