Orange Communications SA

Orange konfiguriert Mobiltelefone automatisch via SMS - Datendienste auf dem Mobiltelefon

        Lausanne  (ots) - Bisher konnten nur Orange Kundinnen und
Kunden, die ein vorkonfiguriertes Mobiltelefon kauften, sofort nach
dem Kauf Multimediamitteilungen (MMS) verschicken oder auf
WAP-Dienste zugreifen. Wer sich für ein Mobiltelefon entschied, das
für die Datendienste nicht vorbereitet war, musste es selbst
konfigurieren. Die Konfiguration eines Mobiltelefons mit
Unterstützung der Konfigurationshilfe auf der Orange Website
www.orange.ch oder durch einen Besuch in einem der schweizweit 36
Orange Center ist zwar einfach, doch noch bequemer und einfacher
geht's ab sofort mit der kostenlosen, automatischen Konfiguration,
die Orange mit einer Kurzmitteilung (SMS) zustellt.

    Orange Kundinnen oder Kunden, die heute ein neues Mobiltelefon oder eine neue SIM-Karte kaufen, profitieren automatisch vom neuen Konfigurationsdienst via SMS. Spätestens 24 Stunden nachdem die neue SIM-Karte zum ersten Mal ins Mobiltelefon eingelegt oder das neue Mobiltelefon eingeschaltet wird, können sie von Orange ein SMS mit den Einstellungen für die Datendienste (MMS & WAP) anfordern. Die mit dem Konfigurations-SMS von Orange erhaltenen Einstellungen können mit einem Knopfdruck im Mobiltelefon gespeichert werden. Die Kundinnen und Kunden können sofort MMS verschicken und empfangen sowie im mobilen Internet (WAP) surfen.

    In einer ersten Phase können Kundinnen und Kunden von diesem Dienst profitieren, die über ein aktuelles und gängiges Mobiltelefon von SonyEricsson oder Nokia verfügen. Die Kompatibilität des Konfigurationsdienstes per SMS mit anderen Geräten wird fortlaufend ausgebaut, bis alle Geräte einfach, schnell und bequem per Konfigurations-SMS für die Nutzung der Datendienste eingestellt werden können.    Zuerst erhalten die Kundinnen und Kunden eine Aufforderung per SMS, die Einstellungen für die Datendienste WAP und MMS zu beziehen. Wird diese Anfrage per SMS mit einem "OK" beantwortet, folgt das Konfigurations-SMS. Das Mobiltelefon fragt sogleich, ob die erhaltenen Einstellungen gespeichert werden sollen, was per Knopfdruck zu bestätigen ist.

    Das Konfigurations-SMS wird pro Kundin oder Kunde nur einmal verschickt. Kundinnen und Kunden, welche die Aufforderung zum Erhalt des kostenlosen Konfigurations-SMS nicht beantworten oder die via SMS übertragenen Einstellungen nicht abspeichern, haben die Möglichkeit, die Einstellungen später via Internet unter www.orange.ch oder durch einen Gratis-Anruf beim Orange Kundendienst (0800 700 700) erneut anzufordern.

    "Nebst vorkonfigurierten Mobiltelefonen ist die automatische Konfiguration mittels SMS die kundenfreundlichste Art, die Mobiltelefone für die Nutzung der Datendienste einzurichten. Im Gegensatz zur Konfiguration via Internet oder einem Besuch im Orange Center müssen unsere Kundinnen und Kunden so keinen weiteren Aufwand auf sich nehmen" begründet Daniel

    Stumpe, Produkte-Manager Mobile Internet von Orange die Einführung des neuen Dienstes.

    Mehr über Orange und ihre Dienstleistungen erfahren Sie im Internet unter: www.orange.ch.

ots Originaltext: orange Communications SA
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Orange Communications SA
World Trade Center
Avenue de Gratta-Paille 2
Case postale 455
CH-1000 Lausanne 30 Grey

Therese Wenger, Media Relations
Tel.         +41/21/216'10'16
Fax          +41/21/216'10'15
Mobile:    +41/78/787'10'16
E-Mail:    therese.wenger@orange.ch
Internet: www.orange.ch



Weitere Meldungen: Orange Communications SA

Das könnte Sie auch interessieren: