Krebsliga Schweiz

(ots) 27. Oktober: „Thera-Dance" - „Pink Award" - Rosarote Luftballons
10 000 Franken für Brustkrebs-Engagierte

Bern (ots) - (SKL) „THERA-DANCE", „PINK AWARD" UND ROSAROTE LUFTBALLONS! Zum Abschluss des ersten nationalen Aktionsmonates Brustkrebs vergeben die Schweizerische Krebsliga (SKL) und ihre Partner am 27. Oktober in Bern den Solidaritätspreis „Pink Award". Zur Einstimmung tanzen auf dem Bundeshausplatz hunderte engagierter Bewegungs- und Sportgruppenleiterinnen den Solidaritätstanz „Thera-Dance". Die Bevölkerung ist eingeladen, sich auf dem Bundesplatz einzufinden, um sich am Solidaritätsnachmittag zu beteiligen. Allen Anwesenden wird ein rosaroter Luftballon abgegeben. Die Ballone werden gemeinsam steigen gelassen, um ein weithin sichtbares Zeichen der Solidarität mit brustkrebserkrankten Frauen zu setzen. 15.45 Uhr: „Thera-Dance" nennt sich der Solidaritätstanz, welcher als Schlusspunkt des Aktionsmonates Brustkrebs auf dem Bundesplatz in Bern aufgeführt wird. Die Tänzerinnen - bewegte Botschafterinnen des Brustkrebsanliegens - verwenden für ihre Aufführung das rosafarbene Thera-Band, das während des Aktionsmonates Brustkrebs zu Gunsten des Solidaritätspreises "Pink Award" verkauft worden ist. Hunderte von Tänzerinnen Die Bevölkerung ist eingeladen, Solidarität mit brustkrebserkrankten Frauen zu zeigen und sich dafür auf dem Bundesplatz einzufinden. Ab 16 Uhr: werden rosarote Ballone an alle Anwesenden verteilt. Gemeinsam werden sie um zirka 16.30 losgelassen - alle zeichnen damit ein riesiges, weithin sichtbares Solidaritätszeichen an den Himmel. 17. 00 Uhr: „Pink Award" nennt sich die Auszeichnung, welche die SKL, zusammen mit der Schweizerischen Stiftung für Gesundheitsförderung (Stiftung 19) und ihren Partnern Estée Lauder Companies, Lever Fabergé AG (Rexona) und der Migros, als Solidaritäts- und Anerkennungspreis vergeben. Die Preisverleihung findet im Hotel Bellevue-Palace in Bern statt. Der „Pink Award" ist mit mindestens 10 000 Franken dotiert. Im Jahr 2000 geht der Preis an eine Person oder Organisation, welche sich besonders für Brustkrebskranke engagiert hat. Anmeldungsfax für Medienschaffende Anmeldung „Aktionsmonat Brustkrebs" 27. Oktober, ab 15.30 Uhr „Thera-Dance" * Ja, ich treffe bereits für den „Thera-Dance" auf dem Bundesplatz ein - Start 15.45/16.00 Uhr Übergabe „Pink Award" * Ja, ich komme zur Übergabe des „Pink Award" - 17.30 Uhr im „Bellevue-Palace", Bern oNein, ich kann Ihre Veranstaltungen nicht besuchen, bitte schicken Sie mir die Unterlagen. Name und Adresse: Meine Telefonnummer / E-Mail-Adresse: Ich arbeite für: Fax bis spätestens 25. 10. 2000 an: Daniela Wyttenbach, SKL, 031 389 91 60 Aktionsmonat Brustkrebs 2000 der Schweizerischen Krebsliga und der Schweizerischen Stiftung für Gesundheitsförderung, Stiftung 19 Medienunterlagen 27. Oktober 2000 ots Originaltext: Schweizerische Krebsliga Im Internet recherchierbar: www.newsaktuell.ch Rückfragen: Pressedienst der Schweizerischen Krebsliga, Postfach 8219, 3001 Bern Kontaktperson: Margaretha Maria Hubler, Tel. +41 31 389 91 59, E-Mail: hubler@swisscancer.ch; Zentrale: Tel. +41 31 389 91 00, Fax +41 31 389 91 60; Internet: www.swisscancer.ch [ 014 ]

Weitere Meldungen: Krebsliga Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: