Arbeitsgemeinschaft Karibik e.V.

In der Karibik macht sich wieder Zuversicht breit - Talsohle scheint durchschritten - Focus auf sportlich orientierte Zielgruppen

Frankfurt am Main (ots) - So allmählich scheinen sich die "Gewitterwolken" auch über der Karibik wieder zu verziehen. Nachdem das in der Vergangenheit durch jährliche Steigerungsraten verwöhnte Inselparadies zuletzt kräftige Einbussen verzeichnen musste, deuten inzwischen viele Anzeichen auf eine Erholung hin. "Die Talsohle haben wir durchschritten", zeigt sich Philippe Boucard, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Karibik (AGK) optimistisch. Das "German chapter" der Caribbean Tourism Organisation (CTO) bündelt von Frankfurt aus die Interessen und Verkaufsbemühungen ihrer mehr als 80 Mitglieder, die in Deutschland Urlaub in der Karibik verkaufen. In 2001 kein leichter Job! Bedingt durch einen hohen Dollarkurs sowie das sinkende Interesse an den All-inclusive-Angeboten der grossen Inseln stand schon der Beginn des Jahres unter keinem allzu guten Stern. Die Ereignisse des 11. Septembers taten ihr Übriges. So sank die Zahl der deutschen Karibik-Besucher zwischen Januar und Dezember um 19,3 % auf 738.000. Das waren knapp 170.000 Urlauber weniger als im Vorjahr. Glücklicherweise dokumentiert diese Statistik lediglich die bis Ende Dezember 2001 von deutschen Airports in die Karibik erfolgten Abflüge. Der aktuelle Buchungstrend deutet bereits in die andere Richtung. Positive Verlautbarungen aus dem Veranstalter- und Airlinelager wecken Hoffnungen. Künftig will man stärker ausgewählte Zielgruppen denn die breite Masse ansprechen. Geworben wird nicht mehr nur mit Sommer, Sonne, Sand und Meer, sondern mit der ungewöhnlich grossen Vielfalt, die die karibische Inselwelt Besuchern bietet. Vor allem im sportlichen Bereich. Ein unter dem Titel "Aktiv unter Palmen" erst kürzlich auf den Markt gebrachtes Magazin gibt einen unterhaltsamen Einblick in das breite Sortiment aktiver Urlaubsgestaltung. Darüber hinaus sollen zusätzliche Messeauftritte, Seminare für Reisebüromitarbeiter sowie eine Roadshow die neue Ausrichtung unterstützen. ots Originaltext: Arbeitsgemeinschaft Karibik e.V. Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Arbeitsgemeinschaft Karibik e.V. CTO-Chapter Central Europe Tel. +49/69/40'59'37'77 E-Mail: info@karibik.de Ansprechpartner für Redaktionen: INEX Communications - Carla Marconi Tel. +49/61/87'90'07'80 E-Mail: info@inexcom.de

Das könnte Sie auch interessieren: