Pro Infirmis Schweiz

Wenn die Familie eine Pause braucht - Entlastung: ein Projekt von Pro Infirmis

Zürich (ots) - Kinder mit einer Behinderung haben - wie andere Kinder auch - das Bedürfnis und Recht, in ihren Familien aufzuwachsen. Für Familienmitglieder kann die Betreuung und Pflege eine anspruchsvolle Aufgabe sein. Alltagsorientierte Hilfen für Familien mit behinderten Kindern sind daher von besonderer Bedeutung. Pro Infirmis bietet zur Unterstützung der Mütter/Eltern einen regelmässigen Entlastungsdienst an. Durch den Wegfall des traditionellen familiären Netzwerkes verringert sich die Zahl von Betreuungs- und Entlastungspersonen, was zu einer anhaltenden Überbeanspruchung der Familienangehörigen führen kann. Dies kann Konsequenzen haben für die Partnerschaft, den Zusammenhalt der Familie und die weitere Entwicklung nichtbehinderter Geschwister. Benötigt nämlich ein Kind über längere Zeit die besondere Zuwendung und Aufmerksamkeit der Mutter, können sich die andern Familienmitglieder vernachlässigt und an den Rand gedrängt fühlen. Hinzu kommt noch die Gefahr einer sozialen Isolierung. Entlastungsdienste sind daher von grosser Bedeutung für Familien mit behinderten Kindern. Hilfsangebote für Familien Vieles spricht für einen Entlastungsdienst. Dieses Angebot trägt dazu bei, dass Familienmitglieder - und in den meisten Fällen sind es die Mütter - eine Entlastung von der konstanten Betreuung erhalten. Mit einer Entlastung kann auf die spezifischen Bedürfnisse eines behinderten Kindes sorgfältig eingegangen werden, was wiederum für seine Entwicklung förderlich ist. Pro Infirmis bietet einen solchen Entlastungsdienst an. Erkundigen Sie sich bei der Pro Infirmis-Geschäftsstelle in Ihrer Nähe. Ein Anruf genügt. ots Originaltext: Pro Infirmis Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Pro Infirmis Schweiz Postfach 1332 8032 Zürich Tel. +41/1/388'26'26 Fax +41/1/388'26'00 E-Mail: ellen.thiele@proinfirmis.ch Internet: www.proinfirmis.ch [ 005 ]

Weitere Meldungen: Pro Infirmis Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: