P&I Personal & Informatik AG

EANS-News: P&I baut Kompetenz in der Zeitwirtschaft aus

Mit Wirkung zum 1. Mai 2009 übernimmt die P&I AG, Wiesbaden, die GRONEMEYER Gesellschaft für Datentechnik, EDV und Organisationsberatung mbH. Vorab ausgegliedert wurde der Geschäftsbereich Netzwerktechnik und Internetsecurity-Produkte, welcher in einer eigenständigen Firma als GRONEMEYER IT GmbH in Höxter bestehen bleibt. Damit erweitert die P&I AG als führender Anbieter integrierter HR-Software-Lösungen gezielt ihre Kompetenz in der Zeitwirtschaft.

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Akquisitionen

Wiesbaden (euro adhoc) - Die GRONEMEYER GmbH ist einer der führenden Hersteller für zeitwirtschaftliche Lösungen und bietet mit Standardsoftware für die Zeitwirtschaft, Zutrittskontrolle und Personaleinsatzplanung ein durchgängiges Know-how. Mit der Lieferung, Installation und einem Support stellt das Unternehmen Zeitwirtschaftslösungen aus einer Hand bereit - inkl. Zeitwirtschaftsterminals der führenden Hersteller Kaba, PCS und Datafox. Der Schwerpunkt des Geschäftes liegt auf dem Produkt Zeitwirtschaft mit ca. 300 Kunden. Das Unternehmen erwirtschaftete mit dem Teilbereich und ca. 30 Mitarbeitern im Jahre 2008 einen Gesamtumsatz von 2,3 Millionen Euro. Als führender Anbieter integrierter Softwarelösungen für die Personalwirtschaft verfolgt die P&I AG konsequent ihr Ziel, Kunden innovative und hohen Nutzen liefernde Lösungen für die Personalwirtschaft bereitzustellen. Mit der Übernahme der GRONEMEYER Gesellschaft für Datentechnik, EDV und Organisationsberatung mbH baut die P&I AG ihre Kompetenz in der eigenen Zeitwirtschaftslösung weiter aus. "Wir haben mit unserer noch jungen Lösung bis heute eine gute Marktreife erreicht und bereits über 180 Kunden für unsere integrierte Zeitwirtschaft gewinnen können", so Vasilios Triadis, Vorstandsvorsitzender der P&I AG. Mit der Übernahme erwirbt die P&I AG das Kernprodukt APG 2000 und verfügt damit über eine plattformunabhängige und individuell anpassbare Standardsoftware für die Zeitwirtschaft. Gleichzeitig positioniert die P&I AG damit auch ein attraktives Stand-alone-Produkt. Die GRONEMEYER-Software wird seit inzwischen fast 20 Jahren im Personalbereich mittelständischer und großer Unternehmen und Organisationen in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland erfolgreich eingesetzt. Triadis sieht hier neben der Übernahme der gut 300 Kunden - davon ca. 50 aus der Schweiz und den Niederlanden - auch ein großes Wachstumspotenzial durch die zusätzlichen neu entwickelten GRONEMEYER-Produkte, insbesondere im Wachstumsmarkt Zutritt. Die knapp 30 Mitarbeiter der GRONEMEYER GmbH, die als eigenständiges Unternehmen in Höxter erhalten bleibt, werden von der P&I AG übernommen und damit in eine europäisch ausgerichtete, börsennotierte und unabhängige Unternehmensgruppe integriert. Seitens P&I freut sich Vorstandsvorsitzender Vasilios Triadis besonders "über die ausgesprochen gut ausgebildeten Mitarbeiter, die zum Großteil über eine ITIL-Zertifizierung verfügen. Das junge Mitarbeiterteam ist hoch motiviert und verfügt hinsichtlich Zeitwirtschaft sowie der Technik der Zeiterfassungs- und Zutrittskontroll-Systeme über ein sehr fundiertes Spezial-Know-how. Ich freue mich, dass diese Mitarbeiter/innen unser junges Team verstärken werden." Jens Gronemeyer, Gründer der GRONEMEYER GmbH, gibt sich zuversichtlich: "Mit Unterstützung von P&I wird sich die GRONEMEYER GmbH zum führenden europäischen Premium-Anbieter für die Zeitwirtschaft weiterentwickeln. Ich bin stolz auf die vergangene Zeit mit einer solch kompetenten Belegschaft. Die unter der GRONEMEYER-Fahne etablierte Ausbildung soll auch in Zukunft fortgeführt werden. Das freut mich sehr." Die P&I AG etabliert sich mit dem Erwerb endgültig als Experte für die Zeitwirtschaft. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: P&I Personal & Informatik AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Andreas Granderath
+49 (0)611 7147-267
agranderath@pi-ag.com

Branche: Software
ISIN:      DE0006913403
WKN:        691340
Index:    CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse Hannover / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: P&I Personal & Informatik AG

Das könnte Sie auch interessieren: