Hirsch Servo AG

euro adhoc: HIRSCH Servo AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen / Presseinformation zu den ersten drei Quartalen 2003/04 (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- HIRSCH Servo baut Präsenz in Osteuropa aus und steigert EGT um 25 % Umsatz und Ergebnis der HIRSCH Servo Gruppe In den ersten drei Quartalen 2003/04 steigerte HIRSCH Servo das Konzern-EGT um 25 %, das Konzern-EBIT wuchs um 17 %. Die EBIT-Marge stieg von 4,3 % auf 5,2 %. Für diesen erfreulichen Trend sind die höheren Erträge im Geschäftsfeld Technische Formteile, insbesondere im osteuropäischen Raum, verantwortlich. Die Konzern-Umsatzerlöse blieben um 7 % hinter dem Vorjahr zurück, was vor allem auf die Entwicklung im Geschäftsfeld Maschinen- und Anlagenbau zurückgeht. Umsatz und Ergebnis der Geschäftsfelder Die Umsatzerlöse im Geschäftsfeld Maschinen- und Anlagenbau lagen um 24 % unter dem Vorjahresniveau. Bedingt durch die schwierige wirtschaftliche Situation und die anhaltende Dollarschwäche blieben die Aufträge des Hauptabsatzmarktes USA im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2002/03 und im ersten Quartal 2003/04 aus. Die wirtschaftliche Erholung in den beiden vergangenen Quartalen führte indessen zu einem starken Anstieg der Auftragseingänge. Somit werden die geplanten Umsatzziele des Geschäftsjahres 2003/04 erreicht. Im Geschäftsfeld Technische Formteile konnten die Erlöse gegenüber dem Vorjahr um 10 % gesteigert werden. Maßgeblich für das Wachstum war die erstmalige und erfolgreiche Bearbeitung des polnischen Marktes sowie Umsatzsteigerungen in Ungarn. Die Umsatzerlöse des Geschäftsfeldes Präsentations-Systeme sanken um 10 %. Die größten Umsatzeinbussen waren in den USA und im EU-Raum zu verzeichnen. Die Umsätze in Österreich und in der Region übriges Europa zeigten ein leichtes Plus. Ausblick Wir erwarten für die HIRSCH Servo Gruppe ein hervorragendes viertes Geschäftsquartal. Zurückzuführen ist diese erfreuliche und überdurchschnittlich gute Entwicklung auf das Geschäftsfeld Maschinen- und Anlagenbau, das im vierten Quartal 40 % seiner Umsatzerlöse erzielen wird. Als Folge dieser Umsatzentwicklung ist unsere Einschätzung für das Gesamtjahr der HIRSCH Servo Gruppe noch positiver als bei der Vorausschau zum Halbjahr. Wir rechnen für das Geschäftsjahr 2003/04 mit einer Steigerung des EGTs im Bereich zwischen 40 % und 60 % bei Umsatzerlösen in Höhe des Vorjahresniveaus. HIRSCH Servo AG Der Vorstand Glanegg, 11. Mai 2004 Für weitere Informationen stehen Ihnen der Vorstand und die Abteilung Investor Relations jederzeit gerne zur Verfügung: Vorstandsdirektor: Mag. Evelin Puck, Tel.: 04277/2211 DW 120 Investor Relations:Mag. Christa Grünberg, Tel. : 04277/2211 DW 150, e-mail: christa.gruenberg@hirsch-gruppe.com Download des Berichtes 1. - 3. Quartal 2003/04: www.hirsch-gruppe.com Konzernkennzahlen ~ 1.- 3. Q. 2003/04 1.- 3. Q. 2002/03 Veränderung in TEUR in TEUR in TEUR in % Umsatz 36.794 39.696 - 2.903 - 7 EBIT 2.053 1.751 + 302 + 17 EGT 1.760 1.411 + 349 + 25 EBIT-Marge 5,2 % 4,3 % ~ Ende der Mitteilung euro adhoc 11.05.2004 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Frau Mag. Christa Grünberg Branche: Kunststoffe ISIN: AT0000849757 WKN: 84975 Index: ATX Prime, ViDX, WBI Börsen: Wiener Börse AG / Geregelter Freiverkehr Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr

Weitere Meldungen: Hirsch Servo AG

Das könnte Sie auch interessieren: