Jetter AG

euro adhoc: Jetter AG
Fusion/Übernahme/Beteiligung
Jetter vereinbart Kapitalerhöhung und Kooperation mit Lumberg (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- Ludwigsburg, 17.12.2002 - Die Jetter AG (Neuer Markt: JTT) und die Lumberg Automation Components GmbH & Co. KG, ein führender Anbieter von Feldbus- und Verdrahtungssystemen für die Automatisierung, haben am Montag einen Letter of Intent unterzeichnet. Gegenstand ist die Gründung einer gemeinsamen Vertriebsgesellschaft sowie eine Beteiligung von Lumberg an Jetter. Die Beteiligung soll im Rahmen einer Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital zu einem Kurs von EUR 4,50 auf zunächst 9,1% erfolgen, wobei eine spätere Aufstockung angestrebt wird. Der Vorstand geht davon aus, dass sich aus der gemeinsamen Vertriebsgesellschaft ein erheblich verbreiterter globaler Marktzugriff, insbesondere für die mittlerweile in Projekten erprobten JetWeb-Produkte ergeben wird. Ihr Ansprechpartner für Rückfragen: Jetter AG, Martin Jetter, CEO Tel.: +49 7141-2550-410 Fax.: +49 7141-2550-484 E-Mail: mjetter@jetter.de Ende der Ad-hoc-Mitteilung euro adhoc 17.12.2002 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Günter Eckert Branche: Elektronik ISIN: DE0006264005 WKN: 626400 Index: CDAX Gesamtindex, CDAX Technology, Nemax All Share, Nemax Technology Börsen: Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr Frankfurter Wertpapierbörse / Neuer Markt

Das könnte Sie auch interessieren: