Fürstentum Liechtenstein

Jahrestagung der Schweizerischen Sanitätsdirektoren am 6. Juni 2002 in Herisau

Vaduz (ots) - Am Donnerstag, 6. Juni 2002, findet in Herisau die Plenarversammlung der Schweizerischen Sanitätsdirektoren statt. Gesundheitsminister Hansjörg Frick wird als Gast an dieser Konferenz teilnehmen. Er wird von Peter Malin, Leiter des Amtes für Lebensmittelkontrolle und Veterinärwesen, begleitet. Die Schweizerische Sanitätsdirektorenkonferenz (SDK) wurde im Jahre 1919 gegründet. Sie dient den sechsundzwanzig für das Gesundheitswesen zuständigen kantonalen Regierungsmitgliedern als politisches Koordinationsorgan. Ihr Zweck ist es, die Zusammenarbeit unter den Kantonen sowie zwischen diesen und dem Bund zu fördern und für die Zusammenarbeit mit wichtigen Organisationen des Gesundheitswesens zu sorgen. Vertreter von drei Bundesämtern, des Schweizerischen Roten Kreuzes und des Fürstentums Liechtenstein nehmen als ständige Gäste an den Sitzungen der Konferenz teil. Anlässlich ihrer diesjährigen Konferenz werden sich die Sanitätsdirektoren insbesondere befassen mit Beschlussvorschlägen betreffend eine Bildungsverordnung für Fachangestellte Gesundheit sowie betreffend die Ausbildungsbestimmungen zum Pflegediplom. Des Weiteren stehen Referate zur Sicherstellung der Landesversorgung mit Heilmitteln und zum Thema «Krankenversicherung und Finanzierungsfragen» auf dem Programm. Die umfangreiche Traktandenliste wird durch Themen zur Gesundheitspolitik und zum Gesundheitsobservatorium sowie zum Tabakkonsum und betreffend internationale Beziehungen abgeschlossen. Im Vorjahr konnte Regierungsrat Hansjörg Frick die Sanitätsdirektoren zur ihrer Frühjahrstagung in Vaduz begrüssen. Auch in diesem Jahr sind die an der Konferenz behandelten Themen einmal mehr von erheblichem Interesse für die liechtensteinische Gesundheitspolitik. ots Originaltext: pafl Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein (pafl) Tel. +423/236'67'22 Fax +423/236'64'60 Internet: http://www.presseamt.li Nr. 276

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: