Globyte Internet GmbH

Mit Anypay.de "Bezahlen per Email" jetzt auch in Deutschland
Die Email-Adresse wird zur Kontonummer. Keine Chance für Online-Betrug.

Rödermark (ots) - Geld senden per Email ist die weltweit meistgenutzte Online-Zahlungsmethode. Bereits über 14 Millionen Amerikaner nutzen die praktischen Mini-Konten, um in Online-Auktionen wie eBay zu bezahlen oder Schulden bei einem Freund zu begleichen. Doch während sich in den USA Marktführer wie Citibank (zusammen mit AOL und Microsoft) und Yahoo (mit HSBC) bereits anschicken, ihre Dienste zu globalen Online-Banken auszubauen, sind Email-Zahlungen hierzulande noch praktisch völlig unbekannt. Bis jetzt. Denn nachdem im Ausland immer mehr Websites mit Namen wie "Emoneymail" oder "Paypal" entstehen, ist mit Anypay (www.anypay.de) nun auch der erste deutsche Anbieter online. Das Prinzip ist einfach: Um Geld zu versenden gibt man den Betrag und die Email-Adresse des Empfängers ein. Ist diese bereits registriert, wird das Geld sofort gutgeschrieben, andernfalls wird der Empfänger per Email gebeten, die Zahlung durch eine kurze Anmeldung in Empfang zu nehmen. Diese wird meist noch durch einen Neukundenbonus (bei Anypay derzeit immerhin 5 Euro) "versüsst". Völlig neuartig ist auch der Dienst "Geld anfordern", bei dem man, z.B. als Auktionsverkäufer, elektronische Rechnungen verschickt. Ähnlich wie der Klick auf "Antworten" bei Emails das manuelle Eintippen der Empfängeradresse erspart, braucht sich der Rechnungsempfänger schon bei dieser einfachsten Form des "Electronic-Billing" keine Gedanken mehr über jegliche Zahlungsdetails zu machen. Die Vorteile der neuen Email-Zahlungsdienste liegen aber nicht nur in deren Schnelligkeit und einfacher Bedienung, sondern vor allem auch in der Sicherheit. Bei Anypay beispielsweise wird jedes registrierte Bankkonto zunächst durch eine kleine Testüberweisung geprüft. So wird der typische Onlinebetrug, der so viele Surfer verunsichert hat, praktisch unmöglich gemacht. Bleibt abzuwarten, wie die Banken auf die sogenannten "Non-Banks" reagieren. Noch ist Anypay jedenfalls der einzige Anbieter am Markt, und das obwohl Anypay ohne Risikokapital ausschliesslich von seinen Gründern finanziert wurde. Geschäftsführer Marcus Gabler (34) hierzu: "Unsere Entwicklungsphase dauerte zwar länger, aber dafür haben wir viele mit Venture Capital finanzierte Startups überlebt." Diesen Artikel ungekürzt sowie reichhaltiges Informationsmaterial unter: www.anypay.de/presse Termine: 13.11.2001 11:00 Frankfurt/Main Pressekonferenz. Multimedia-Kreativzentrum, Grosse-Friedberger-Str.33-35 11.11.2001 11:15/20:15 Fernsehauftritt "Wirtschaftswoche-Unternehmershow" (n-tv) ots Originaltext: Globyte Internet GmbH Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: ANYPAY.com Paul-Ehrlich-Strasse 28-30/G8 D-63322 Rödermark Tel. +49-(0)6074-917690-0 Fax. +49-(0)6074-917690-9 E-Mail: presse@anypay.com

Das könnte Sie auch interessieren: