DynaPel Laboratories GmbH

DynaPel optimiert sein Video-Tool: DV-Videos direkt bearbeiten mit DynaPel SteadyHand

    Schwerzenbach (ots) - DynaPel Laboratories GmbH, Ideenschmiede für Videobearbeitungs-Technologie in München, hat DynaPel SteadyHand, ein Tool für die Videonachbearbeitung, weiterentwickelt. Die neue Version DynaPel SteadyHand 2.0 unterstützt nun das DV-Format sowie die bei Videos angewandte Technik des Interlacing (Zeilensprung-Verfahren). Hieraus resultiert eine höhere Bildqualität. Der Anwender kann DV-Videos jetzt direkt mit DynaPel SteadyHand bearbeiten, ohne die Filme zuvor mit einem anderen Codec komprimieren zu müssen. SteadyHand 2.0 ist ab sofort bei Softwarehouse.ch erhältlich. Anwender, die bereits SteadyHand 1.0 gekauft haben, können ihren Lizenzschlüssel weiter verwenden und erhalten mit dem Download ein kostenfreies Upgrade. Eine Demoversion findet sich auf www.dynapel.de.

    Mit DynaPel SteadyHand kann der Anwender unerwünschte Bewegungsabweichungen seiner mit Web- oder Digitalkamera aufgenommenen Videos am PC nachbearbeiten. Neben klassischen „Verwacklern" durch horizontales und vertikales Schwenken der Kamera stabilisiert und glättet die Software auch unregelmässig erscheinende Zooms sowie unerwünschte Bildrotationen. Die Filmwiedergabe wirkt durch diese Bildstabilisierung professioneller.

    Einfachere Bildbearbeitung bei höherer Bildqualität

    Die neue Version von DynaPel SteadyHand optimiert die Bildqualität und die Nachbearbeitung von DV-Videos. Der Anwender kann nun im DV-Format komprimierte AVI-Dateien direkt mit DynaPel SteadyHand bearbeiten, ohne sie zuvor mit einem anderen Codec komprimieren zu müssen. Der DV-Support ist insbesondere für Nutzer von Camcordern relevant, da diese Kameras Videos im DV-Format ausgeben. Um AVI-Dateien anderer Kompression zu bearbeiten, kann der Anwender jederzeit problemlos vom DV-Modus in den AVI-Modus umschalten.

    Ausserdem unterstützt DynaPel Steadyhand 2.0 das sogenannte Interlacing, ein Verfahren, das in der Fernseh- und Video-Technik eingesetzt wird. SteadyHand berücksichtigt die durch das Interlacing entstehende Zeitverzögerung zwischen den Halbbildern, um so eine optimale Bildqualität zu gewährleisten. DynaPel SteadyHand unterstützt folgende Betriebssysteme: Windows 9X, Windows 2000 sowie WindowsME.

ots Originaltext: DynaPel Laboratories GmbH
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
in marketing gmbh
Jolanda Brühwiler
Tel. +41 1 806 40 50
E-Mail: jolanda@inmarketing.ch



Das könnte Sie auch interessieren: