HGKZ Hochschule für Gestaltung und Kunst

Weltweit einzigartiges Nachdiplomstudium kooperiert mit sunrise

    Zürich (ots) - Die Industriegesellschaft wandelt sich zur Informationsgesellschaft. Die mobile Generation E-Business macht sich fit für die Zukunft. Die Zürcher Hochschule für Gestaltung und Kunst HGKZ bietet daher ab Herbst 2001 ein weltweit einzigartiges Nachdiplomstudium an: „Mobile Application Design" nennt sich der Studiengang für den multimediafähigen Mobilfunk der dritten Generation UMTS (Universal Mobile Telecommunications System). Beim 2-jährigen berufsbegleitenden Studiengang geht es nicht um das Design neuer Handys, sondern es sollen neue Anwendungen für die zukünftige Mobiltelefonie erarbeitet werden. Gesucht sind also Ideen für erfolgreiche Applikationen auf den neuen Netzen. Besonders interessiert an diesen neuen Ideen ist die Telekommunikationsindustrie. Deshalb liegt nun ein gemeinsam unterzeichneter „Letter of Intent" zwischen der Firma sunrise und der HGKZ vor. Die Vereinbarung umfasst ein 5-Punkte-Programm: sunrise gibt (1) Inputs für potenzielle Marktanwendungen, (2) begleitet den Entwicklungsprozess und (3) bietet technische Unterstützung. Die Studierenden erhalten (4) die Chance ihre Konzepte zu entwickeln und (5) ihre Produkte über das Netzwerk von sunrise zu verkaufen. Das Nachdiplomstudium „Mobile Application Design" versteht sich als „Incubator", als Brutkasten für Unternehmungsgründungen. Die innovative Kooperation unterstreicht die Bedeutung von angewandter und technologischer Forschung und Weiterbildung an der HGKZ für die schweizerische Wirtschaft.

    Weitere Informationen: http://mad.hgkz.ch

    sunrise

    sunrise ist Marke von TDC Switzerland AG, dem Zusammenschluss der bisherigen Telekommunikationsunternehmungen diAx und sunrise. Die Aktionärsversammlung von TDC Switzerland AG besteht aus 78.6% Tele Danmark, 16,6% diAx Holding, 2,6% SBB und 2,1% UBS. sunrise bietet ihren Kunden/-innen modernste Telekommunikations-Dienstleistungen in den Bereichen Mobiltelefonie, Festnetz und Internet. Das sunrise Mobilnetz besitzt die modernste GSM-Dualband-Infrastruktur der Schweiz und versorgt bereits über 95% der Bevölkerung mit Mobilfunk. Mit einer Gesamtlänge von über 5'900 Kilometern bietet sunrise ein qualitativ hochstehendes und leistungsfähiges Glasfasernetz  - schweizweit. sunrise beschäftigt rund 2550 Mitarbeiter/-innen.

ots Originaltext: Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich /
sunrise
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich
Dr. Gerhard Blechinger
Prorektor
Telefon +41 1 446 24 04
Natel +49 170 930 97 18
Telefax +41 1 446 24 11
E-Mail: gerhard.blechinger@hgkz.ch

sunrise Media-Hotline
Monika Walser
Tel. 0800 333 000, Fax 0800 333 001
E-Mail: media@sunrise.ch
[ 004 ]



Weitere Meldungen: HGKZ Hochschule für Gestaltung und Kunst

Das könnte Sie auch interessieren: