AVM GmbH

FRITZ!Box Fon WLAN 7140
Neue FRITZ!Box von AVM ab sofort erhältlich

    Berlin (ots) -

    * Telefonanlage für VoIP und Festnetz, DSL-Modem, WLAN-Router -
        alles in einem Gerät
    * Telefonieren über das Internet und Festnetz mit vorhandenen
        Telefonen
    * Integriertes DSL-Modem unterstützt auch das neue, noch
        schnellere ADSL 2+
    * WLAN-Router mit 4 LAN-Anschlüssen für PC und andere
        netzwerkfähige Geräte
    * Gemeinsame Nutzung von Drucker und Speicher im Netzwerk

    Telefonieren wahlweise über Festnetz und Internet? Dafür einfach schon vorhandene Telefone verwenden? Mehrere Computer schnell und sicher drahtlos miteinander vernetzen und gemeinsam DSL nutzen? Einen Drucker oder eine Festplatte für alle an das Netzwerk angeschlossenen PCs zur Verfügung stellen? Das alles und noch vieles mehr bietet die neue internationale Version der FRITZ!Box Fon WLAN 7140, die ab sofort für rund 160 Euro plus landesübliche Steuer erhältlich ist. Die FRITZ!Box bietet beim Voipen hervorragende Sprachqualität und der Computer muss auch bei Telefongesprächen über das Internet nicht eingeschaltet sein. Das integrierte DSL-Modem der FRITZ!Box ist auch für das schnelle ADSL2+ gerüstet, damit sind Geschwindigkeiten von bis zu 16 Megabit pro Sekunde möglich. Die FRITZ!Box hat eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten, so gehören vier LAN-Anschlüsse für Computer oder andere netzwerkfähige Geräte zur Ausstattung. Außerdem können über einen USB-Host-Anschluss Drucker oder Speicher im Netzwerk gemeinsam genutzt werden. Ideale Ergänzung zur FRITZ!Box Fon WLAN 7140: Der FRITZ!WLAN USB Stick. Damit kann der Anwender ganz ohne Konfiguration eine sichere und schnelle WLAN-Verbindung aufbauen.

    Internettelefonie - einfach und komfortabel mit der FRITZ!Box Die FRITZ!Box Fon WLAN 7140 besitzt zwei Anschlüsse für analoge Telefone mit denen wahlweise Internet- und Festnetzgespräche geführt werden können. Der Computer muss auch zum Telefonieren über das Internet nicht eingeschaltet sein. Durch den Einsatz von Bandbreitenmanagement, das die optimale Daten- und Sprachübertragung sichert, ist die Sprachqualität exzellent. Die Telefonanlage bietet vielfältige Funktionen wie Makeln, Anklopfen, Rufumleitung, Babyruf oder Dreierkonferenz. Die FRITZ!Box kann bis zu 10 Internet-Rufnummern - auch unterschiedlicher Provider - verwalten. Wahlregeln ermöglichen, dass man festlegen kann, ob bestimmte Vorwahlen immer über das Festnetz oder über eine Internettelefonieverbindung angewählt werden sollen.

    Sicher und schnell drahtlos ins Internet     Um schon mit der ersten Inbetriebnahme der FRITZ!Box eine sichere WLAN-Verbindung nutzen zu können, ist bereits im Auslieferungszustand eine Verschlüsselung voreingestellt. Jedes Gerät verfügt über ein individuelles, nur einmal vorhandenes Kennwort, das auf der Unterseite der Box angebracht ist. Maximale Sicherheit bieten außerdem die aktuellsten WLAN-Sicherheitsstandards (WPA und WPA2). Beherrscht die Gegenstelle nur den älteren WEP-Standard, kann mit der FRITZ!Box auch diese Verschlüsselungsart gewählt werden. Neben den gängigen Funkstandards 802.11g und b erhöht sich bei der FRITZ!Box mit dem Turbomodus 802.11g++ die Netto-Datenrate um rund ein Drittel. Noch einfacher wird der Start ins kabellose Surfen mit dem FRITZ!WLAN USB Stick. Sämtliche Konfigurations- und Sicherheitseinstellungen können dann automatisch auf den FRITZ!WLAN USB Stick und somit direkt auf den Computer übertragen werden. So hat man dank der von AVM entwickelten „Stick & Surf Technologie" ohne Aufwand im Handumdrehen eine sichere WLAN-Verbindung.

    Gemeinsame Nutzung von Drucker und Festplatte im Netzwerk Neue Anwendungen im Netzwerk erschließt der USB-Host-Anschluss. Speicherstick, Drucker oder Festplatte werden dazu an die FRITZ!Box angeschlossen und können dann von allen Computern im Netzwerk gemeinsam genutzt werden. Die an die FRITZ!Box angeschlossenen Computer sind auch untereinander vernetzt. Der Nutzer muss aber keine Netzwerk-Einstellungen vornehmen, auch die IP-Adressen werden auf Wunsch ganz automatisch vergeben.

    FRITZ!Box Fon WLAN 7140 ab sofort im Handel     Das neue Produkt FRITZ!Box Fon WLAN 7140 ist ab sofort erhältlich. Die Preisempfehlung beträgt rund 160 Euro plus landesübliche Steuer. AVM gewährt fünf Jahre Garantie. Zum Service von AVM gehören außerdem kostenfreier Support per E-Mail und Firmware-Updates auf www.avm.de oder www.fritzbox.eu.

    Druckfähiges Bildmaterial (300 dpi) zu dieser Presseinformation     finden Sie unter: http://www.avm.de/pressefotos

ots Originaltext: AVM GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:


Urban Bastert
Leitung Pressestelle
Tel. 030/39976-214
Mail u.bastert@avm.de
AVM GmbH
Alt-Moabit 95, 10559 Berlin
Samira Jordan
Pressereferentin
Tel. 030/39976-645
Mail s.jordan@avm.de
Fax 030/39976-640



Weitere Meldungen: AVM GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: