easyJet switzerland

easyJet: Zwischenergebnisse für den Sechsmonatszeitraum bis 31. März 2002 - Einnahmen und Passagierzahlen im ersten Halbjahr jeweils um 36% gestiegen

easyJet plc, die schnell wachsende Billigfluggesellschaft, hat heute die Zwischenergebnisse für die sechs Monate bis 31. März 2002 bekannt gegeben. Kloten (ots) easyJet plc erwirtschaftete für den Sechsmonatszeitraum einen Gewinn vor Steuern von einer Million GBP. Dies ist das erste Mal in der Firmengeschichte von easyJet, dass im ersten Halbjahr, das aufgrund des saisonabhängigen Geschäfts üblicherweise Verluste bringt, ein Gewinn vermeldet werden konnte. Dieses Ergebnis ist auf eine starke Passagiernachfrage, den Zeitpunkt von Ostern im Jahreskalender und wenig ernsthafte witterungsbedingte Ausfälle zurückzuführen. Zu den Highlights der Halbjahresergebnisse gehören: - Anstieg der Einnahmen um 36% auf 194 Millionen GBP (2001: 143 Millionen GBP) - Gewinn vor Steuern im ersten Halbjahr von 1 Million GBP (2001: 10,3 Millionen GBP Verlust) - Anstieg der Passagierzahlen um 36% auf 4,3 Millionen (2001: 3,2 Millionen) - Anstieg des Auslastungsfaktors um 3,6% auf 84,2% (2001: 80,6%) - Einführung von fünf neuen Routen ab Gatwick, wo easyJet jetzt nach British Airways der zweitgrößte Linienfluganbieter ist - Aufnahme von fünf neuen Maschinen des Typs Boeing 737-700 in die Flotte - Erfolgreiche Aktienemission erbrachte 93,3 Millionen GBP Ray Webster, Chief Executive, kommentierte die Ergebnisse folgendermassen: "Diese Ergebnisse belegen den anhaltenden Erfolg und die Stabilität des Geschäftsmodells von easyJet. Wir waren in der Lage, aus den wesentlichen Veränderungen in der europäischen Luftfahrtbranche Nutzen zu ziehen. In den vergangenen zwölf Monaten sind 8,3 Millionen Passagiere mit easyJet geflogen, wobei weiterhin rund 90% der Kunden ihre Tickets über das Internet buchen. Die Einführung von fünf neuen Routen ab Gatwick zu bestehenden Zielorten beweist easyJets Strategie des Schwerpunkts auf Netzdichte. Über den Sommer wird easyJet 45 Routen von 19 Flughäfen aus bedienen. Die neuen Dienste ab London Gatwick erfreuen sich großer Beliebtheit bei unseren Kunden. Seit Ende des Halbjahres wurde eine Linie von Charles de Gaulle nach Liverpool in Betrieb genommen, und drei weitere Linien ab der französischen Hauptstadt werden in der zweiten Jahreshälfte folgen. Obwohl die Nachfrage voraussichtlich groß sein wird, erwarten wir uneinheitliche Erträge und höhere Werbeausgaben, da der Markt bereits entwickelt ist. Meine Kollegen und ich sind zuversichtlich, dass unsere Erwartungen für das ganze Geschäftsjahr erfüllt werden." ots Originaltext: easyJet Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: easy jet plc Tom Wepfer Market Manager Eastern Switzerland Tel. +41/78/635-96-00 oder Toby Nicol Head of Corporate Communications Tel. +44/1582/525-339 Grandfield Charles Cook / Clare Abbot Tel. +44/20/7417-4170

Das könnte Sie auch interessieren: