Sucht Schweiz / Addiction Suisse / Dipendenze Svizzera

Das «blaue» Känguru: Ein Text für Erstklässler zur Alkoholprävention

    Lausanne (ots) - Alkoholprävention für Schulanfänger und Schulanfängerinnen bietet ein Bilderbuch mit dem Titel «Der Besuch», welches soeben von der Schweizerischen Fachstelle für Alkohol- und andere Drogenprobleme (SFA) in Lausanne zusammen mit dem Orell Füssli Verlag veröffentlicht worden ist. Eltern, Lehrkräfte und alle um die Gesundheit des Nachwuchses Besorgten haben damit ein Instrument - inklusive pädagogischer Begleitmaterialien - zum Thema Alkohol zur Verfügung, das die Kinder dieser Altersstufe gerne haben werden.

    Je früher Kinder und Jugendliche Alkohol konsumieren, desto höher ist das Risiko für spätere Alkoholprobleme. Fachleute der Alkoholprävention sind sich denn auch darüber einig, dass ein Hinauszögern des Trinkbeginnns ein wichtiges Ziel ist. Doch wie bringt man bei Kindern die Gefahren des Alkoholtrinkens zur Sprache, ohne gleichzeitig die Lust auf das «erste Glas» anzufeuern? Am besten zwischen zwei Buchdeckeln mit lustigen Bildern und klugen Texten, meinen die SFA und der Orell Füssli Verlag, die dazu ein Bilderbuch für Erstklässler und Erstklässlerinnen entwickelt haben.

    Besuch vom «blauen» Känguru

    Die bekannte Kinderbuchautorin Marbeth Reif und der Illustrator Klaus Zumbühl haben sich dazu die Geschichte einer Weltraum-Murmeltierfamilie ausgedacht, die den Besuch eines trinkfreudigen Kängurus mit einer Flasche Whiskey im Beutel aus dem fernen Australien erhält. Die Story erlaubt es Erwachsenen, mit den Kindern über zentrale Probleme des Alkoholkonsums wie etwa die Motive des Trinkens nachzudenken. Rugu, das Känguru, benutzt den Whiskey, um sich Mut anzutrinken, Ängste zu bewältigen oder gleich vor der Realität zu flüchten. Gibt es da nicht bessere, alkoholfreie Wege, sich stark, selbstbewusst und ausgeglichen zu fühlen? Die Lektüre dieses Textes hilft dabei, schon im frühen Alter psychosoziale Kompetenzen zu entwickeln, um auch ohne Känguruschnaps durchs Leben zu kommen. Und das alles ohne moralische Zeigepfote! Wer den Lesestoff noch nacharbeiten möchte, findet dazu im pädagogischen Begleittext attraktive Materialien.

Bestellen kann man das Kinderbuch «Der Besuch», Marbeth Reif / Klaus Zumbühl, Orell Füssli Verlag, Zürich, 2000 bei der SFA, Postfach 870, 1001 Lausanne, 021 321 29 35, Fax 021 321 29 40, E-mail librairie@sfa-ispa.ch

ots Originaltext: SFA Lausanne
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
SFA Lausanne
Sekretariat Prävention und Information
Tel.: +41 (0)21 321 29 76



Weitere Meldungen: Sucht Schweiz / Addiction Suisse / Dipendenze Svizzera

Das könnte Sie auch interessieren: