easyJet switzerland

Flugreisen zwischen Grossbritannien und der Schweiz können angesichts des UK-Budgets durchstarten

    Zürich (ots) - The British-Swiss Chamber of Commerce (BSCC) begrüsst gemeinsam mit den Fluggesellschaften und Branchenführern die Entscheidung der britischen Regierung, die Fluggastzölle zu senken.

    Das britische Finanzministerium hat gestern bekannt gegeben, das ab dem 1. November 2002 die Steuer des Vereinigten Königreichs für Pauschalflüge in die bzw. aus der Schweiz von £20 (SFr 48) auf £5 (SFr 12) in der Economy-Klasse und von £40 (SFr 96) auf £10 (SFr 24) in der Business-Klasse verringert wird.

    Die Massnahmen, die gestern im Haushaltsplan des Vereinigten Königreichs veröffentlicht wurden, kommentierte der President des BSCC, Howard Rosen, wie folgt: "Diese Massnahme wird nicht nur zu einem erheblichen Anstieg der Geschäfts- und Touristenreisen in beiden Richtungen zwischen der Schweiz und dem Vereinigten Königreich führen, sie zeigt auch, dass wir eine britische Regierung haben, die den legitimen Belangen der Geschäftswelt und der Allgemeinheit Aufmerksamkeit geschenkt und sich der Beseitigung ihrer Probleme angenommen hat."

    Dies ist ein grossartiges Ergebnis für das British-Swiss Chamber of Commerce, das mittels seines Public Affairs Committee seit einigen Jahren die britische Regierung dazu aufgefordert hat, diese Abgaben zu verringern, und im letzten Jahr eine detaillierte Stellungnahme von einem hochrangigen Rechtsanwalt aus dem Vereinigten Königreich vorgelegt hat, welche für eine Verringerung der Steuern plädierte.

    Ray Webster, Chief Executive von easyJet, glaubt, dass die Verringerung der Fluggaststeuer eine Konjunkturspritze für die Industrie sein wird. "Ein fantastisches Ergebnis und eine gute Nachricht für britische Reisende. Das bedeutet reduzierte Preise und wird hoffentlich noch mehr Menschen zum Fliegen ermutigen. Das macht Sinn."

    Die Routen zwischen Grossbritannien und der Schweiz gehören zu den am häufigsten genutzten innerhalb Europas. Es gibt täglich über 140 Flugverbindungen zwischen dem Vereinigten Königreich und der Schweiz, wobei allein 70 Flugzeuge täglich vom Flughafen Zürich aus mit Ziel UK abheben.

    Richard Castle, General Manager UK & Ireland von SWISS, äusserte sich im Namen der neuen nationalen schweizerischen Fluggesellschaft folgendermassen: "... ist erfreut, dass der Finanzminister im Haushaltsplan 2002 angekündigt hat, die geringeren Raten der Fluggastgebühren auf Flüge vom Vereinigten Königreich in die Schweiz zu erweitern. Diese geringeren Fluggastgebühren sind gute Nachrichten für Geschäfts- wie auch für Privatreisende, und wir hoffen, dass diese Verringerung zu einem weiteren Wachstum der Flugreisen zwischen dem Vereinigten Königreich und der Schweiz führen wird."

ots Originaltext: easyJet Switzerland
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Katie Shearer
The British-Swiss Chamber of Commerce
Tel. +41/1/422'31'31
Fax  +41/1/422'32'44
Mob. +41/79/758'47'71
E-Mail: katie.shearer@bscc.co.uk
[ 001 ]



Weitere Meldungen: easyJet switzerland

Das könnte Sie auch interessieren: