Eidg. Zollverwaltung

ezv: Aussenhandel im Dreivierteljahr 2003: Treten an Ort

Bern (ots) - 21. Okt 2003 (EZV) Im Umfeld der angeschlagenen Konjunktur im In- und Ausland tendierte der schweizerische Aussenhandel in den ersten neun Monaten 2003 zur Schwäche. So gingen die Importe nominal um 2,3 % und real um 0,9 % zurück, während die Exporte wertmässig um 1,4 % und real nach Korrektur (siehe S. 2/3) um 0,4 % abnahmen. Importseitig litten namentlich die Investitionsgüter unter der Nachfrageschwäche, exportseitig vor allem die Konsumgüter. Nach Wirtschaftsräumen zeigte einzig der Warenverkehr mit den Transformationsländern eine Zunahme. Sowohl die Preise der ein- als auch die der ausgeführten Güter waren rückläufig. Die Handelsbilanz wies einen hohen Überschuss von fast 5 Mrd. Franken aus. Medienmitteilung: http://www.zoll.admin.ch/d/aussen/presse/09-03-d.pdf Eidgenössische Zollverwaltung EZV Oberzolldirektion Monbijoustrasse 40 CH-3003 Bern http://www.zoll.admin.ch

Das könnte Sie auch interessieren: