Groupe Mutuel und Panorama

Krankenkasse Panorama tritt der Groupe Mutuel bei

    Zürich und Martigny (ots) - Die Krankenkasse Panorama tritt der Groupe Mutuel bei. Die langjährige Erfahrung und die Dynamik ihres neuen Partners erlauben es der Panorama, auch in Zukunft allen ihren Versicherten qualitativ hochwertige Dienstleistungen zu attraktiven Prämien zu bieten. Diese Vereinbarung wahrt die Identität dieser Zürcher Traditionskasse und erhält die bisherigen Arbeitsplätze.

    Nach sorgfältiger Prüfung möglicher Alternativen für ihre zukünftige Entwicklung hat sich die Zürcher Panorama Kranken- und Unfallversicherung im Interesse ihrer Versicherten entschieden, der Groupe Mutuel beizutreten. Ausschlaggebende Motive dafür sind einerseits die Solidität und die Kompetenz der Groupe Mutuel, die als Verein ihren Mitglied-Krankenkassen hervorragende Dienstleistungen anbietet, die sich auf eine langjährige Erfahrung im Bereich Krankenversicherung stützen. Andererseits ergänzen sich die beiden Partner gut in ihrer strategischen Ausrichtung. Vorteilhafte Synergien ergeben sich daraus, dass die Panorama zukünftig die administrative, die EDV-technische und die kommerzielle Infrastruktur der Groupe Mutuel nutzen kann.

    Attraktive Prämien und Kontinuität für die Panorama-Versicherten

    Der Beitritt der Panorama zur Groupe Mutuel wirkt sich positiv für die Versicherten aus, da sie damit in den Genuss der Sachkenntnis und der effizienten Organisation des Dienstleisters Groupe Mutuel kommen. Für die Versicherten der Panorama ändert sich administrativ nichts. In Zürich werden ihnen weiterhin ihre Ansprechpartner und Kundenberater zur Verfügung stehen. Diese neue Partnerschaft gestattet es der Panorama, sich weiterzuentwickeln und ihren Versicherten qualitativ hochstehende Dienstleistungen zu wettbewerbsfähigen Konditionen anzubieten.

    Tradition und Effizienz gehen eine Symbiose ein

    Die Krankenkasse Panorama, Stiftung für Kranken- und Unfallversicherung, blickt auf eine langjährige Tradition in Zürich zurück. Seit ihrer Gründung 1882 als Krankenversicherung des Strassenbahn-Personals Zürich hat sie ihren Versichertenkreis kontinuierlich ausgebaut. Als genossenschaftlich organisierte "Personalkrankenkasse der Stadt Zürich" öffnete sie sich 1978 dem breiten Publikum. Nach der Umbenennung in "Stiftung Panorama" im Jahr 2000 zählte sie am 1. Juli dieses Jahres rund 61'000 Versicherte in der Grundversicherung.

    Die Groupe Mutuel bietet als Verein ihren Mitgliedern - 16 Krankenversicherern, einer Lebensversicherungs-gesellschaft und zwei Personalvorsorgestiftungen - hochwertige Dienstleistungen im Versicherungsbereich an. Insgesamt gewähren ihnen über 7'000 Unternehmen ihr Vertrauen. Im Bereich Krankenversicherung sind 600'000 Personen bei den Mitglied-Krankenkassen der Groupe Mutuel versichert. Damit wird schweizweit der dritte Platz eingenommen. In der Deutschschweiz erreicht die Versichertenzahl dank der erfreulichen Entwicklung 200'000 Versicherte.

    Beide Partner freuen sich über die Zusammenlegung ihrer Ressourcen, die für die Gesamtheit ihrer Versicherten profitable Synergien freisetzen wird.

ots Originaltext: Group Mutuel/Panorama Kranken- und
Unfallversicherung
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Michael Gerig
Geschäftsführer
Panorama Kranken- und Unfallversicherung
Tel. +41/1/213'19'00

André Grandjean
Mitglied der Geschäftsleitung
Groupe Mutuel
Tel. +41/27/720'32'00



Weitere Meldungen: Groupe Mutuel und Panorama

Das könnte Sie auch interessieren: