Nautilus Biotech

Nautilus führt sein langwirkendes, hochverfügbares menschliches Wachstumshormon in die vorklinische Entwicklungsphase

Paris, Frankreich (ots/PRNewswire) - Nautilus Biotech gab heute bekannt, dass das Unternehmen die pharmakokinetischen und therapeutischen Wirksamkeits-Untersuchungen von Vitatropin(TM), seines langwirkenden menschlichen Wachstumshormons (hGH), im Tierversuch erfolgreich beendet hat. Bei Vitatropin(TM) handelt es sich um eine 100-prozentig Nautilus gehörende, Einzel-Aminosäuren-Variante des natürlichen hGH, die dergestalt manipuliert wurde, dass sie ein wesentlich besseres pharmakologische Profil sowie höhere Bioverfügbarkeit aufweist. Nautilus begibt sich jetzt mit Vitatropin(TM) in aller Form in die vorklinische Entwicklungsphase und strebt für Anfang 2007 ein IND-Zulassung (Investigational New Drug) für andere als systemische Verabreichungsformen an. Vitatropin(TM) wurde unter Einsatz der firmeneigenen Protein-Verbesserungstechnologie von Nautilus entwickelt und enthält eine punktuelle Aminosäuren-Substitution, die das Molekül hochresistent gegen Proteasen in verschiedenen Geweben macht. Obwohl die In-vitro-Wirksamkeit von Vitatropin(TM) der native hGHs äquivalent ist, sorgt sein verbessertes pharmakologisches Profil im Vergleich zu natürlichem hGH bei hypophysektomisierten Ratten für eine höhere therapeutische Wirksamkeit. Das pharmakologische Profil von Vitatropin(TM) ist dem des nativen hGHs bei mehreren Verabreichungsformen überlegen. Vitatropin(TM) könnte bei Wachstumsstörungen und anderen klinischen Indikationen für die z.Z. hGH eingesetzt wird, eine wirkungsvollere Behandlungsalternative darstellen. In vorklinischen Tiermodellen hat Vitatropin(TM), abgesehen von der deutlich höheren Bioverfügbarkeit - auch bei nicht systemischer Verabreichung - im Vergleich zu alternaiven Produkten eine höhere Wirksamkeit und eine verbesserte In-vivo-Kreislauf-Halbwertszeit gezeigt. Nautilus ist davon überzeugt, dass sein Vitatropin(TM) Arzneimittelkandidat, im Vergleich zu den z.Z. in Entwicklung bzw. auf dem Markt befindlichen Mitteln, bedeutende Vorteile aufweist und beim Patienten zu einer sehr viel besseren Therapiebefolgung führen wird. Nautilus gab darüber hinaus bekannt, dass die Vereinbarung zur Zusammenarbeit von Serono und Nautilus bei der Entwicklung des hGH der nächsten Generation beendet wurde. Informationen zu Nautilus Biotech Nautilus hat sich auf die Verbesserung und Entwicklung von Protein-Pharmazeutika der nächsten Generation spezialisiert. Dank seiner firmeneigenen Technologien hat Nautilus eine Reihe verbesserter Proteinmoleküle mit einzelnen Aminosäure-Substitutionen erzeugen können. Langwirkendes Alpha-Interferon (Belerofon(R)), Beta-Interferon und hGH (Vitatropin(TM)), die sich z.Z. in der vorklinischen Entwicklung befinden, sind Nautilus vielversprechendsten Moleküle. Nautilus Biotech ist ein durch Risikokapital finanziertes Privatunternehmen und wurde Ende 1999 gegründet. Weitere Informationen zu Nautilus finden Sie unter: www.nautilusbiotech.com Ansprechpartner: Manuel Vega, CEO E-Mail: mvega@nautilusbiotech.com Tel.: +33-(0)1-60-87-54-60 ots Originaltext: Nautilus Biotech Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Ansprechpartner: Manuel Vega, CEO, E-Mail: mvega@nautilusbiotech.com, Tel.: +33-(0)1-60-87-54-60

Das könnte Sie auch interessieren: