SWI swissinfo.ch

swissinfo.ch mit neuem Internet-Auftritt

Bern (ots) - swissinfo, das Auslandangebot der SRG SSR, hat seinen Internetauftritt überarbeitet. Ein erweitertes Multimediaangebot, eine verstärkte Interaktivität mit dem Publikum, ein frisches Design und eine höhere Benutzerfreundlichkeit sind die Hauptmerkmale des neuen Angebots. Inhaltlich bietet die neunsprachige Website www.swissinfo.ch den Besuchern einen Mix aus relevanten Schweizer Themen in Wort, Ton und Bild. Die Inhalte werden von den Redaktionen speziell für ein Auslandspublikum aufbereitet. Für den bereits erfolgten Relaunch der englischen Website hat swissinfo beim diesjährigen "Best of Swiss Web Award" einen Preis gewonnen. "Die Redaktionen präsentieren mit ihrem Angebot eine sprach- und kulturübergreifende Gesamtsicht von sozialen, politischen, kulturellen wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Aspekten der Schweiz", lautet der Leistungsauftrag, den der Bundesrat der SRG SSR im Juli 2007 erteilt hat. swissinfo soll dem Auslandspublikum die Schweiz so erklären, wie sie tatsächlich ist. Eine wichtige Zielgruppe sind die rund 670 000 Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer, die sich auf der Website über eidgenössische Abstimmungen und Wahlen vertieft informieren können. swissinfo.ch kommt dem bundesrätlichen Mandat mit einem neu gestalteten, attraktiven Layout sowie innovativen Flash-Technologien nach. Inhaltlich bietet die Site einen interessanten Artikel-Mix zu relevanten Schweizer Themen. Die Artikel sind speziell für ein im Ausland lebendes Publikum geschrieben. In einem zusätzlichen News-Digest werden aktuelle Ereignisse und Entwicklungen aus der Schweiz zusammengefasst und laufend aktualisiert. Neu im Fokus der Berichterstattung stehen ausgewählte internationale Ereignisse, die aus einem Schweizer Blickwinkel beschrieben und analysiert werden. Die Multimediaangebote von swissinfo umfassen englischsprachige Videos, Bildergalerien, Podcasts und Audioslideshows. Zentraler Bestandteil des neuen Auftritts ist ein mehrsprachiges Euro-Special in Spanisch, Portugiesisch, Englisch, Italienisch, Französisch und Deutsch, das die Schweiz als Gastgeberin der Fussball-Europameisterschaften beschreibt. Das Special wird in den nächsten Wochen bis und mit der Euro 2008 regelmässig aktualisiert. Die Nutzerinnen und Nutzer haben neu auch die Möglichkeit, ihre eigene Meinung einzubringen. Sie können die Artikel kommentieren, an Umfragen teilnehmen und in Blogs diskutieren. Die beliebten swissinfo-Services (RSS, Newsletter, Desktop-News) stehen weiterhin zur Verfügung. Auszeichnung für neuen Online-Auftritt Für die Neugestaltung und die Neuprogrammierung der Site sind ausschliesslich swissinfo-Mitarbeitende verantwortlich. Als erste swissinfo-Site war im vergangenen Dezember der englische Auftritt neu gestaltet worden. Am diesjährigen "Best of Swiss Web Award" ist diese Site in der Kategorie "Public Affairs" mit einem dritten Preis ausgezeichnet worden. Am Wettbewerb teilgenommen hatten 200 Projekte. Seit dem 26. März 2008 erscheinen die deutsche, französische, italienische, spanische und portugiesische Site im neuen Design. Im Frühsommer werden auch die arabische, chinesische und japanische Site modernisiert. Link: http://www.swissinfo.ch swissinfo ist eine Unternehmenseinheit der SRG SSR idée suisse (Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft). Sie hat die Aufgabe, im Ausland lebende Schweizerinnen und Schweizer über die Ereignisse in ihrem Heimatland zu informieren und den Bekanntheitsgrad der Schweiz im Ausland zu steigern. Hierzu betreibt swissinfo eine News- und Informationsplattform in neun Sprachen: www.swissinfo.ch/. ots Originaltext: swissinfo Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Peter Schibli, Chefredaktor Tel.: +41/31/350'95'66 E-Mail: peter.schibli@swissinfo.ch Monika Gysin, Verantwortliche Public Relations Tel.: +41/31/350'95'48 E-Mail: monika.gysin@swissinfo.ch

Weitere Meldungen: SWI swissinfo.ch

Das könnte Sie auch interessieren: