Bundesamt für Migration

BFF: Externe Stelle soll Asylspiel überprüfen

      (ots) - Das Bundesamt für Flüchtlinge (BFF) nimmt Kenntnis von den
Vorwürfen zum Asylspiel. Diese sollen von einer externen Stelle
überprüft werden. Aus diesem Grund setzt das BFF das Asylspiel
vorläufig ab.

    Ziel dieses Spieles ist aufklärerischer und pädagogischer Natur und soll interessierte Personen über das Asylverfahren in der Schweiz informieren. Das Spiel zeigt auf, dass „Asyl“ eine ernste und schwierige Angelegenheit ist, die sich mit menschlichen Schicksalen und persönlichen Erfahrungen auseinandersetzt.

    Dank dem Asylspiel wurde auch die Internet-Seite des BFF allein im Monat April 240'000 mal besucht.

Weitere Auskünfte: Brigitte Hauser-Süess, Medien & Kommunikation, 079 292 08 77 Dominique Boillat, Medien & Kommunikation, 079 301 59 53



Weitere Meldungen: Bundesamt für Migration

Das könnte Sie auch interessieren: