Preussag AG

Marktforschung belegt hohe Akzeptanz der Dachmarke "World of TUI"

Querverweis: Bilder sind abrufbar unter: http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

    Hannover (ots) - Auf der am 26. Juni in Hannover stattfindenden
Hauptversammlung der Preussag AG werden die anwesenden
Aktionärsvertreter auch über die Umbenennung des Konzerns in TUI AG
entscheiden. Mit diesem Schritt schließt der Konzern den 1997
begonnenen Wandel von einem Industrie- zum Touristik- und
Dienstleistungskonzern ab. Und aus der ersten Volksaktie, die es
nunmehr seit 1959 gibt, entsteht so die erste Urlaubsaktie. Ziel ist
es, mit der europaweiten Präsenz der  World of TUI' und der
Umfirmierung in TUI AG das Angebot und die Struktur des Konzerns
gegenüber Kunden sowie der Wirtschafts- und Finanzöffentlichkeit
klar zu kommunizieren.
    
    Ein wichtiger Meilenstein hierzu war das für alle touristische
Unternehmen des Konzerns bereits im August 2001 vorgestellte
Markenkonzept "World of TUI". Es ist ein gemeinsames
Qualitätsversprechen und ein einheitliches Zeichen für die zum
Konzern gehörenden 76 Touristik-veranstaltermarken.
    
    Erste Ergebnisse verschiedener repräsentativer
Marktforschungsstudien belegen nun die steigende Akzeptanz des neuen
Markenzeichens, sowie das uneingeschränkt hohe Vertrauen in die Marke
TUI mit der höchsten Bekanntheit. So kannten nach einer
Repräsentativumfrage der TUI bereits im Februar 2002, also gut vier
Monate nach Markteinführung, 42 Prozent der Deutschen das neue "World
of TUI"-Logo - das symbolisierte rote Lächeln. Knapp 40 Prozent
verbinden es schon jetzt mit dem Thema Reisen. Und die jährliche
Reader's Digest Trusted Brand Umfrage, bei der europaweit rund 32.000
Leser nach ihrer Reisemarke mit dem "höchsten Vertrauen" befragt
werden, setzt mit 56 Prozent die TUI unter den deutschen Reisemarken
auf Platz Eins. Bewertet wurden Qualität, Preis-Leistung, Image und
Erfüllung der Kundenbedürfnisse. Auch die zur "World of TUI"
gehörende britische Veranstaltermarke Thomson erreichte in der Studie
den Spitzenplatz mit einem deutlichen Abstand zu den Wettbewerbern.
    
    Den ohnehin schon stets hohen Imagewert der TUI in Deutschland
bestätigten auch die Ergebnisse der im April 2002 erschienenen
"Exklusiv Studie zum  Marken-Vierklang des Stern-Magazins" (F.U.R.
Reiseanalyse). Sie attestieren der Marke TUI mit 92 Prozent wieder
den höchsten Bekanntheitsgrad unter den 20 deutschen Reisemarken.
    
    Der Name Touristik Union International (TUI) entstand 1968 aus dem
Zusammenschluss der damaligen führenden Reiseveranstalter Touropa,
Scharnow-Reisen, Hummel Reise und Dr. Tigges-Fahrten. In den darauf
folgenden Jahren kamen weitere bedeutende Veranstalter dazu, wie zum
Beispiel airtours im Jahr 1970. Über zwei Dekaden prägte die breit
gefächerte Markenvielfalt das Unternehmen, bis 1990 TUI Group als
Dachmarke über den Veranstaltermarken eingeführt wurde. In weniger
als zehn Jahren steigerte sich der ungestützte Bekanntheitsgrad der
TUI von knapp 30 Prozent auf über 90 Prozent. Die erfolgreiche
Verbreitung in den europäischen Quellmärkten Deutschland,
Niederlande, Belgien, Österreich, Schweiz und Polen sowie in den
Zielländern machten TUI zum Inbegriff für Qualitätsurlaubsreisen.
Seit 1998 gehört die Marke TUI zum Preussag-Konzern.
    
    Zur Preussag AG, dem weltweit führenden Touristikkonzern mit Sitz
in Berlin und Hannover, gehören europaweit 76 Reiseveranstaltermarken
mit jährlich etwa 22 Millionen Gästen. Zum Konzern zählen 3.715
Reisebüros, 32 Zielgebietsagenturen und 88 Flugzeuge, die unter so
bekannten Marken wie Hapag-Lloyd Flug und Britannia Airways
operieren. Zum Portfolio der Hotelbeteiligungen gehören 285 Hotels
mit einer Bettenkapazität von rund 150.000 Betten.
    
ots Originaltext: Preussag AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Hinweis: Diese Presse-Information finden Sie auch im Internet unter
www.preussag.de. Hier finden Sie auch passendes neues
aktuelles Bildmaterial aus der "World of TUI"  zum Download.

Kontakt:
Preussag AG
Konzern-Kommunikation
Karl-Wiechert-Allee 4
D-30625 Hannover
Postfach 610209
D-30602 Hannover
Tel.: +49-(0)511-566-1408'1426
Fax: +49-(0)511-566-1166'1974
mailto: ernst.gabi@preussag.de
www.preussag.de



Weitere Meldungen: Preussag AG

Das könnte Sie auch interessieren: