BKW Energie AG

Es herrscht wieder Spannung zwischen Spiez und Oberhofen: BKW-Seekabel in Betrieb genommen

Es herrscht wieder Spannung zwischen Spiez und Oberhofen: BKW-Seekabel in Betrieb genommen
Massarbeit: Die vier Kabelschutzrohre werden Zentimeter genau auf den Grund des Thunersees abgesenkt. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/BKW FMB Energie AG "

Querverweis auf Bilder: www.newsaktuell.ch/d/story.htx?nr=100477579

    Bern (ots) - Am 28. Juli 2004 wurde das neue 50 kV-Stromkabel zwischen Spiez und Oberhofen planmässig in Betrieb genommen. Die BKW FMB Energie AG investiert damit rund 2,6 Millionen Franken in die Versorgungssicherheit des rechten Thunerseeufers. Der Stand des Versorgungsniveaus von September 2003 ist in dieser Region mit Inbetriebnahme des zweiten 50 kV-Stromkabels wiederhergestellt.

    Plangemäss wurde zwischen Januar und Juli 2004 das am 4. September 2003 durch einen Kurzschluss beschädigte Seekabel geborgen, der Boden des Thunersees auf jede Unebenheit ausgemessen, die Kabelrohre zusammengeschweisst, diese Zentimeter genau abgesenkt, überprüft und jetzt in Betrieb genommen. Somit wird das Gebiet um Oberhofen wieder über zwei 50 kV-Leitungen, sowie den zwei bestehenden 16 kV-Leitungen mit Strom versorgt.

    Mit Weitblick gearbeitet

    Die neue 50 kV-Leitung besteht neu aus vier Kabelschutzrohren, wovon drei für die Energieversorgung genutzt werden. Das vierte Kabelschutzrohr dient der BKW FMB Energie AG als Ersatz, welches bei einem Störfall sofort einsatzbereit wäre. Die 3,9 Kilometer langen Leitungen liegen momentan noch sichtbar auf dem Grund des Thunersees, werden jedoch mit der Zeit mit Schlick bedeckt sein. Im Uferbereich wurde die Leitung mit mindestens einem halben Meter Erdmaterial überdeckt und bleibt für alle Badegäste, Fischer und Anwohner am Thunersee verborgen.

    Die BKW FMB Energie AG stellt Ihnen druckfähiges Bildmaterial zur Verfügung: www.bkw-fmb.ch / Medien

ots Originaltext: BKW FMB Energie AG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
BKW FMB Energie AG
Media Communications
Viktoriaplatz 2
3000 Bern 25
Tel.         +41/31/330'51'07
Fax          +41/31/330'57'90
E-Mail:    info@bkw-fmb.ch
Internet: http://www.bkw-fmb.ch


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: BKW Energie AG

Das könnte Sie auch interessieren: