Migros-Genossenschafts-Bund

Migros-Kassen laden neu auch Handys auf

Zürich (ots) - Ab heute können Migros-Kundinnen und -Kunden ihr M-Budget-Mobile an allen Kassen der Migros-Filialen aufladen. Dies gilt auch für Mobiltelefone der Anbieter Swisscom, Sunrise und Orange. Der Verkauf von Valuecards wird ab Mitte Januar eingestellt. Das Aufladen von Gesprächsguthaben auf das Mobiltelefon wird jetzt noch einfacher für unsere Kundinnen und Kunden. Ab heute sind alle Kassen der Migros-Filialen und der Fachmärkte, mit Ausnahme der Kassen in der Migros-Gastronomie, entsprechend umgerüstet. Über das Kassensystem wird ein Bon mit einem Pin Code generiert, den der Kunde auf sein Handy eintippen muss – und schon ist sein Guthaben geladen und das Handy einsatzbereit. Während der Einführungsphase vom 8. bis 31. Januar lohnt es sich ganz besonders, das Handy bei der Migros aufzuladen. Kunden von M- Budget-Mobile wie auch von Swisscom und Sunrise profitieren während dieser Zeit von zusätzlichen zehn Prozent mehr Guthaben. So wird dem Kunden beispielsweise beim Kauf eines E-Bons von Fr. 50.- ein Gesprächsguthaben von Fr. 55.- gutgeschrieben. Das neue System bringt auch der Migros Vorteile: Durch die Aufhebung der Valuecards entfallen die Logistikkosten für die Verteilung der Karten in die Filialen, und das Diebstahlrisiko ist kein Thema mehr. Bis 2008 hat sich die Migros mit der Reloadmöglichkeit an 6050 Kassen das Ziel gesetzt, im Prepaid-Bereich zehn Prozent Marktanteile zu gewinnen. Und bereits im ersten Jahr rechnet die Migros, durch diese neue Dienstleistung den Umsatz zu verdoppeln. Zürich, 8. Januar 2007 Kontakt Monika Weibel, Mediensprecherin Migros, Tel. 044 277 20 63, E-Mail: monika.weibel@mgb.ch Migros-Genossenschafts-Bund Corporate Communications Limmatstrasse 152 Postfach 1766 CH-8031 Zürich Zentrale +41 (0)44 277 21 11 Fax +41 (0)44 277 23 33 media@migros.ch www.migros.ch

Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund

Das könnte Sie auch interessieren: