Good News Productions AG

Good News von Monster Jam: Die Monster Trucks fallen erneut ins Hallenstadion ein

    Zürich (ots) - Am letztjährigen Riesenerfolg haben über 30 000 Zuschauer Trucks wie "Superman", "Grave Digger" und "El Toro Loco" angefeuert. Jetzt freuen wir uns im September wieder auf Dreck, Motorenlärm und einen unterhaltenden Show-Wettkampf. Im Verlauf der Show werden die 4-Tonnen-Monster verschiedene Disziplinen zeigen wie "Side-by-Side" Rennen, coole Jumps und Freestyle-Wettkämpfe. Aber auch Unterhaltung durch die Freestyle-Motocrossler nach der Pause ist garantiert. Am 22., 23. und 24. September 2006 wird es im Hallenstadion wieder dröhnen und beben.

    Monster Jams sind die spektakulärsten, wildesten und amüsantesten Motorsportereignisse der Welt

    Wir hatten nicht zuviel versprochen: Die Schweizer Premiere von Monster Jam im Jahr 2005 war ein immenser Erfolg. Mehr als 30 000 Truck- und Motorcross-Begeisterte feuerten die Fahrer an. "Live und laut" ist auch im kommenden September das Motto von "Monster Jam", der grössten und heissesten Motorshow der Welt. Während dreier Tage bestreiten die Monster Trucks im Zürcher Hallenstadion ihre atemberaubenden Wettkämpfe und zeigen dabei waghalsige Kapriolen, die unmöglich zu sein scheinen. Aber eben nur "scheinen" - denn die furchtlosen Fahrer sorgen mit ihren Trucks für Nervenkitzel und Riesenspass. In den USA strömen alljährlich mehr als zweieinhalb Millionen Monster Jam-Fans zur populärsten Truck-Rennserie der Welt in die Stadien. Jeder will die tollkühnen Megastars mit verheissungsvollen Namen wie "Grave Digger" (Totengräber), "Superman", "Batman" oder "El Toro Loco" (der verrückte Stier) sehen und hautnah erleben. Alle Monster Trucks sind Unikate. Diese fetten Biester sind etwa 3,50 m hoch und ca. 3,70 m breit. Sie wiegen mindestens 4, maximal 5,5 Tonnen und je leichter der Rahmen und das Fahrgestell, desto stärker die Motoren. Die aussergewöhnlich cool aussehenden Kraftmaschinen springen bis zu 7,50 m hoch und ca. 40 m weit, was 14 nebeneinander aufgereihten Autos entspricht. Gerade in den letzten Jahren haben die Trucks eine unglaubliche technische Entwicklung erfahren. Sie sind heute für exklusive Starts gebaut, denn die sonst schweren Stahlkarosserien wurden durch leichte Glasfaser-Gestelle ersetzt. Die Starrachsen mit Blattfedern wurden durch ausgeklügelte Einzelradaufhängungen ausgetauscht. In den USA tauchte erstmals im Jahr 1982 ein Monster Truck auf. 1984 wurden die ersten Wettkämpfe ausgetragen, und seit 1987 werden die Monster Jams veranstaltet. Legendär ist der Auftritt von Bob Chandler, dem "Vater" dieses Sports: Mit einem Ford F-250 Pickup wurde er zur Top-Sensation. Anblick, Lärm und die gewaltige Kraft seines "BigFoot"-Monstrums wirkten wie ein Erdbeben. Mit einem einzigen Jump zermalmte BigFoot zwei Autos! Bei den diversen Disziplinen und Wettkämpfen der Monster Jam-Shows halten sich Sport und Spass die Waage. Als Pflicht zählen die so genannten Side-by-Side-Rennen. Die "Freestyle"-Prüfung ist das Spektakel schlechthin! Und dass sich eine solche Veranstaltung auch als Familienevent eignet, zeigen auch die Eintrittspreise: Kinder bis 12 Jahre erhalten gleich 50% Rabatt. Motorenlärm, Dreck und Nervenkitzel pur!

Veranstaltung:                Monster Jam

Sponsoring Partner:        Franz Carl Weber

Homepage:                        www.monsterjam.ch

Datum / Zeit:                 Freitag, 22. September 2006, 20.00 Uhr

Datum / Zeit:                 Samstag, 23. September 2006, 14.00 Uhr

Datum / Zeit:                 Samstag, 23. September 2006, 20.00 Uhr

Datum / Zeit:                 Sonntag, 24. September 2006, 14.00 Uhr

Veranstaltungsort:         Hallenstadion Zürich

Ticketpreis(e):              Kat. 1: CHF 85.-, Kat. 2: CHF 75.-,
                                      Kat. 3: CHF 65.-, Kat. 4: CHF 55.-,
                                      Kat. 5: CHF 45.-

                                      Kinder bis 12 Jahre erhalten 50% Rabatt

Offizieller Vorverkauf: Donnerstag, 20. April 2006, 08.00 Uhr

Medienpartner:                20 Minuten, Star TV, Touring Club

    Vorverkauf bei Ticketcorner über 0900 800 800 (CHF 1.19/Min.) oder www.ticketcorner.com, bei Manor und SBB sowie allen anderen Ticketcorner-Vorverkaufsstellen.

ots Originaltext: Good News Productions AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Herr Dano Tamásy
Frau Sabrina Leppin
Tel. +41/1/809'66'66



Weitere Meldungen: Good News Productions AG

Das könnte Sie auch interessieren: