AZ Medien AG

AZ Medien AG: Breit abgestützte Ergebnisverbesserung

Aufwärtstrend im ersten Trimester 2005 bestätigt

    Baden (ots) - Die AZ Medien Gruppe hat im Geschäftsjahr 2004 eine deutliche Ergebnissteigerung erzielt. Praktisch alle Unternehmensbereiche haben zu dieser erfreulichen Entwicklung beigetragen. Der Verwaltungsrat schlägt eine Erhöhung der vor zwei Jahren reduzierten Dividende von 50 Fr. auf 150 Fr. pro Aktie vor. Zwecks Festigung der erfolgreichen Kooperation Mittelland Zeitung hat sich die AZ Medien AG an der Dietschi AG Olten und an der Zofinger Tagblatt AG beteiligt.

    Die AZ Medien Gruppe ist nach zwei Jahren, die von Umsatzeinbussen geprägt waren, auf den Pfad qualitativen Wachstums zurückgekehrt. Dank effizientem Kostenmanagement und intensiver Marktbearbeitung konnte ein respektabler Cashflow erarbeitet werden. Der Betriebs-Cashflow stieg um knapp einen Drittel auf 27,2 Millionen Franken. Der Reingewinn wurde von einem allerdings noch unbefriedigenden Niveau aus markant erhöht. Die Bilanz wurde plangemäss weiter gestärkt; der Anteil des Eigenkapitals betrug Ende 2004 47%.

    In den Verlagsbereichen wurde die Ertragslage stabilisiert. Das Flaggschiff Aargauer Zeitung hat seine Auflage weiter gesteigert. Die erfolgreiche Einführung der Regionalausgaben im Tabloid-Format ist sowohl bei den Leserinnen und Lesern als auch im Inseratemarkt auf ein erfreuliches Echo gestossen. Verbesserte Ergebnisse erzielten auch die Fach- und Publikumszeitschriften, die Wochenzeitungen und die Regionalfernsehsender Tele M1 und TeleTell, wobei TeleTell die Vorjahresverluste stark vermindern konnte. Im Bereich Druck und Vertrieb bildeten Neuaufträge die Basis für eine kräftige Umsatzzunahme. Meissner Bücher haben sich gut entwickelt.

    Die Entwicklung in den ersten vier Monaten des Geschäftsjahres 2005 bestätigt die Aufwärtstendenz. Die AZ Medien Gruppe strebt weiterhin nachhaltiges qualitatives Wachstum und eine Steigerung der Rentabilität an.

    Die Mittelland Zeitung, ein Gemeinschaftswerk der vier Verlage Aargauer Zeitung, Solothurner Zeitung, Oltner Tagblatt und Zofinger Tagblatt, wird mit einer Auflage von über 190 000 Exemplaren von knapp 400 000 Leserinnen und Lesern genutzt. Die vier Partner sind sich einig geworden, die Kooperation langfristig weiterzuführen und auszubauen.

ots Originaltext: AZ Medien Gruppe
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Weitere Auskünfte erteilt
am 11. Mai 2005 von 12.30 bis 13.30 Uhr:
Peter Wanner
Verleger
AZ Medien Gruppe
Tel. +41/(0)58/200'58'58



Weitere Meldungen: AZ Medien AG

Das könnte Sie auch interessieren: