Sunrise Communications AG

Sunrise und MTV lancieren Jugendangebot

Sunrise und MTV lancieren Jugendangebot
Weiteres Bildmaterial im Laufe des Vormittags unter: http://multimedia.photopress.ch/image/aktuell/august+10/sunrise+medienkonferenz

Ein Dokument

    Zürich (ots) -

    - Hinweis: Hintergrundinformationen können kostenlos im pdf-Format
        unter http://presseportal.ch/de/pm/100000688 heruntergeladen
        werden -

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100000688 -

    Am 6. September 2010 lanciert Sunrise zusammen mit MTV ein Portfolio  für Jugendliche unter 26 Jahren. Neben zwei attraktiven Mobilabos umfasst das Paket auch ein reines ADSL Internet-Angebot ohne Festnetztelefonie.

    Zwei neue Jugend-Abos Das Angebot von Sunrise und MTV bietet zwei neue Tarife für alle unter 26 Jahren, MTV mobile now und MTV mobile next. Für nur 15 Franken monatlich profitieren MTV mobile now Kundinnen und Kunden von 100 gratis SMS in alle Netze sowie exklusiven Inhalten von MTV. Das Premium Angebot MTV mobile next enthält für eine monatliche Gebühr von 29 Franken neben unbegrenztem SMS- und Surf-Vergnügen auch unlimitierte Gespräche ins Sunrise Mobilnetz. Damit ist Sunrise der einzige Anbieter, der in seinem Jugendangebot sowohl eine SMS- als auch eine Surf-Flatrate bietet. Damit trägt der grösste private Telekommunikations-anbieter der Schweiz dem besonders bei Jugendlichen immer grösser werdenden Bedürfnis nach SMS- und mobilen Surf-Flatrates Rechnung. MTV bereichert die Mobile Services zudem durch beliebte Shows, Events und viele weitere Highlights, die man aus der MTV-Welt kennt.

    Die beiden neuen MTV mobile Abos sind mit dem iPhone erhältlich; mit MTV mobile next bereits ab CHF 0.

    ADSL 10.000 kbit/s Internet-Angebot ohne Festnetzgebühr Viele Jugendliche telefonieren mehrheitlich mit dem Handy und möchten sich den Festnetz-Telefonanschluss zuhause sparen, aber dennoch nicht auf einen schnellen Internetanschluss verzichten. Diesem Bedürfnis werden Sunrise und MTV mit ihrem neuen Angebot nun gerecht: Wer keinen Festnetz-Telefonanschluss will, kann mit MTV home click+ trotzdem schnell mit 10.000 kbit/s im Internet surfen. Jugendliche unter 26 Jahren erhalten den schnellen ADSL 2+ Internetanschluss im ersten Jahr für monatlich CHF 20. Im zweiten Jahr kostet dieser in Verbindung mit einem beliebigen Sunrise Mobilabo CHF 40.

    Kombi-Angebot für junge Haushalte Wer die neuen Angebote MTV mobile next und MTV home click+ kombiniert, profitiert von einer kompletten Haushaltslösung, die für nur 49 Franken im ersten Jahr unlimitierte SMS, unbegrenzte Gespräche ins Sunrise Mobilnetz sowie unlimitiertes Surfvergnügen auf dem Handy wie über die ADSL-Leitung enthält.

    Oliver Steil, CEO von Sunrise: «Wir freuen uns, mit MTV einen in der jugendlichen Zielgruppe extrem etablierten Partner gewonnen zu haben. Durch die Zusammenarbeit profitieren unsere jungen Kunden von speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmten Angeboten: ADSL pur, spannende Mobilinhalte und unbegrenztes SMS- und Surf-Vergnügen mit dem Handy. Das alles zu äusserst attraktiven Preisen und mit der für schnelles Surfen nötigen und bewährten Netzqualität von Sunrise.»

    Roger Elsener, Geschäftsführer von MTV Networks Schweiz: «Jugendliche lieben ihr Handy und das Internet. Näher als mit MTV mobile und MTV home können wir unserer Zielgruppe also kaum sein. Wir sind überzeugt davon, dass wir die Services mit allen Vorzügen der MTV-Welt bereichern und damit direkt den Nerv unserer Zielgruppe treffen. Mit Sunrise haben wir einen innovativen, jugendaffinen Partner gefunden, der bei den Jugendlichen einen guten Ruf bezüglich Netzqualität, Preis-Leistungsverhältnis und Service geniesst.»

Kontakt:
Medienkontakt Sunrise

Sunrise Communications AG
Binzmühlestrasse 130
8050 Zürich

Media Hotline: 0800 333 000
E-Mail: media@sunrise.net


Medienkontakt MTV

MTV Networks Schweiz AG
Berit- Silja Gründlers
Rütistrasse 14
8259 Schlieren
berit.gruendlers@mtnve.com



Weitere Meldungen: Sunrise Communications AG

Das könnte Sie auch interessieren: