Genmab A/S

Serono und Genmab unterzeichnen weltweites Abkommen zur Entwicklung und Kommerzialisierung von HuMax-TAC

    Genf Und Kopenhagen, Dänemark (ots/PRNewswire) -

    - HuMax-TAC potenzielles Therapeutikum bei T-Zellen vermittelten Erkrankungen

    Serono (virt-x: SEO and NYSE: SRA) und Genmab A/S (CSE: GEN) gaben heute bekannt, dass die beiden Unternehmen eine Vereinbarung unterzeichnet haben, wonach Genmab Serono die exklusiven weltweiten Rechte an der Entwicklung und Kommerzialisierung von Genmabs HuMax-TAC abtritt. Bei dem Mittel handelt es sich um einen vollständig humanen monoklonalen Antikörper, der auf das TAC Antigen, auch als CD25 bekannt, bzw. die Interleukin-2 Rezeptor Alpha-Untereinheit (IL-2Ra) zielt, die von aktivierten T-Zellen verstärkt exprimiert wird. Dadurch, dass HuMax-TAC die T-Zellen-Proliferation hemmt, könnte es potenziell bei der Behandlung von T-Zellen vermittelte Krankheiten, wie Autoimmunkrankheiten, entzündlichen und hyperproliferativen Hautkrankheiten sowie bei akuten Transplantat-Abstossungsreaktionen eingesetzt werden. HuMax-TAC befindet sich z.Z. in vorklinischen Untersuchungen.

    Die Vereinbarung sieht vor, dass Genmab eine Vorauszahlung in Höhe von 2 Mio. USD erhält und Anrecht auf potenzielle Meilensteinzahlungen von bis zu 38 Mio. USD sowie auf Verkaufslizenzzahlungen bei jeder eventuellen kommerziellen Verwertung des Mittels, hat. Serono wird sämtliche künftige Entwicklungskosten für HuMax-TAC tragen.

    "Wir sind sehr darüber erfreut, für HuMax-TAC diese Partnerschaft mit Serono einzugehen", sagte Dr. Lisa N. Drakeman, Chief Executive Officer von Genmab, "Seronos grosses Fachwissen in der Entwicklung und Vermarktung von Produkten kann direkt auf die laufende Entwicklung von HuMax-TAC angewandt werden".

    "Wir haben uns der Entwicklung neuartiger Therapeutika verschrieben, um den bedeutenden, nicht abgedeckte medizinischen Bedarf zu befriedigen", sagte Dr. Timothy N.C. Wells, Forschungsleiter bei Serono. "Wir sind davon überzeugt, dass HuMax-TAC eine neue Dimension zur Behandlung vieler derjenigen Krankheiten bietet, an denen Serono wissenschaftlich und medizinisch interessiert ist".

    In die Zukunft gerichtete Aussagen von Genmab

    Die vorliegende Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen können an Begriffen wie "glauben", "erwarten", "vorhersehen", "beabsichtigen" und "planen" oder ähnlichen Ausdrücken erkannt werden. Tatsächliche Ergebnisse bzw. Leistungen können wesentlich von den durch diese Erklärungen ausgedrückten oder implizierten zukünftigen Ergebnissen bzw. Leistungen abweichen. Die Hauptfaktoren, die zu wesentlichen Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse oder Leistungen führen können, umfassen, unter anderem, Risiken im Zusammenhang mit der Entdeckung und Entwicklung von Medikamenten, Ungewissheiten in Verbindung mit dem Ergebnis und der Durchführung klinischer Studien, darunter unvorhergesehene Sicherheitsrisiken, Ungewissheiten bezüglich der Herstellung des Mittels, mangelnder Marktakzeptanz unserer Produkte, mangelhaftem Wachstumsmanagement sowie dem Konkurrenzumfeld in unserem Geschäftsbereich und auf unseren Märkten, unsere Unfähigkeit qualifiziertes Personal anzuwerben und dauerhaft zu halten, Nichtdurchsetzbarkeit oder mangelnder Schutz unserer Patente und Urheberrechte, unserer geschäftlichen Beziehungen mit angeschlossenen Unternehmen, technologischer Veränderungen und Entwicklungen, die unsere Produkte überholen können, sowie weiterer Faktoren. Genmab ist nicht dazu verpflichtet, diese Prognosen nach Veröffentlichung dieser Pressemitteilung zu aktualisieren bzw. in Bezug auf die tatsächlich eingetretenen Ergebnisse zu bestätigen, es sei denn, es gibt eine gesetzliche Verpflichtung hierfür.

    In die Zukunft gerichtete Aussagen von Serono

    Einige Aussagen in dieser Presseveröffentlichung sind auf die Zukunft bezogen. Derartige Aussagen unterliegen von Natur aus bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, aufgrund derer sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von Serono S.A. von denen unterscheiden können, die durch die in die Zukunft gerichteten Aussagen erwartet oder vorhergesagt werden. In die Zukunft gerichtete Aussagen basieren auf den derzeitigen Erwartungen und Annahmen von Serono, die einer Reihe von Faktoren unterliegen können, einschliesslich der in dieser Presserklärung genannten und der Faktoren, die ausführlicher im Jahresbericht von Serono auf Formular 20-F beschrieben sind, das am 16. März 2005 bei der amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde eingereicht wurde. Zu diesen Faktoren gehören eine Nichtumsetzung oder Verzögerung bei der Fähigkeit von Serono, neue Produkte zu entwickeln, ein Nichterhalt der erwarteten Genehmigungen der Zulassungsbehörden, eventuelle Probleme bei der Kommerzialisierung aktueller Produkte aufgrund des Wettbewerbs oder anderer Faktoren, die Möglichkeit, Rückerstattung für unsere Produkte zu erhalten, und Regierungsverordnungen, die unsere Verkaufsmöglichkeiten für unsere Produkte einschränken. Serono ist nicht dazu verpflichtet, die in die Zukunft gerichteten Aussagen in dieser Presseveröffentlichung zu aktualisieren, wenn Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieser Presseveröffentlichung auftreten.

    Informationen zu Genmab A/S

    Genmab A/S ist ein Biotech-Unternehmen, das sich mit der Herstellung und Entwicklung menschlicher Antikörpern zur Behandlung lebensbedrohlicher und beeinträchtigender Krankheiten befasst. Genmab entwickelt derzeit zahlreiche Mittel zur Behandlung von Krebs, Infektionskrankheiten, rheumatoider Arthritis und anderen Entzündungskrankheiten und hat sich zum Ziel gesetzt, sein breites Portfolio neuer Therapeutika kontinuierlich zu erweitern. Genmab unterhält eine Reihe von Partnerschaften (u. a. mit Roche und Amgen), um Zugang zu krankheitsrelevanten Targets zu erhalten und neue menschliche Antikörper zu entwickeln. Durch eine breitgefächerte Allianz hat Genmab Zugang zu den Technologien von Medarex Inc., einschliesslich der UltiMAb(TM)-Plattform für die schnelle Entwicklung und Herstellung von menschlichen Antikörpern für praktisch jedes krankheitsrelevante Target. Genmab hat seinen Sitz in Kopenhagen (Dänemark) und unterhält Niederlassungen in Utrecht (Niederlande) und Princeton, New Jersey (USA). Weitere Informationen zu Genmab erhalten Sie unter http://www.genmab.com.

    Informationen zu Serono

    Serono ist ein weltweit führendes Biotechnologieunternehmen. Das Unternehmen hat acht biotechnologische Produkte auf dem Markt: Rebif(R), Gonal-F(R), Luveris(R), Ovidrel(R)/Ovitrelle(R), Serostim(R), Saizen(R), Zorbtive(tm) und Raptiva(R). Neben der weltweit führenden Stellung auf dem Gebiet der Behandlung der Unfruchtbarkeit behauptet Serono auch starke Marktpositionen in den therapeutischen Bereichen Neurologie, Stoffwechsel und Wachstum und hat sich kürzlich auf das Gebiet der Psoriasis begeben. Die Forschungsprogramme von Serono sind auf die Ausweitung dieser Geschäftsbereiche und den Aufbau neuer Therapiegebiete, wie z.B. die Onkologie, ausgerichtet. Zur Zeit befinden sich über 30 Projekte in der Entwicklung.

    Im Jahr 2004 erzielte Serono weltweit Umsätze in Höhe von 2 458,1 Mio. USD und einen Reingewinn von 494,2 Mio. USD. Damit ist Serono das drittgrösste Biotechnologieunternehmen der Welt. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte in über 90 Ländern. Inhaberaktien von Serono S.A., der Holding der Gruppe, werden an der virt-x (SEO) und in Form von American Depositary Shares an der New Yorker Börse (NYSE: SRA) gehandelt.

      Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
      Serono
        Ansprechpartner Presse:            Ansprechpartner für Investoren:
        Tel: +41-22-739-36-00                Tel: +41-22-739-36-01
        Fax: +41-22-739-30-85                Fax: +41-22-739-30-22
        http://www.serono.com                Reuters: SEO.VX / SRA.N
                                                         Bloomberg SEO VX / SRA US
        Ansprechpartner US-Presse:        Ansprechpartner US-Investoren:
        Tel: +1-781-681-2340                 Tel: +1-781-681-2552
        Fax: +1-781-681-2935                 Fax: +1-781-681-2912
        http://www.seronousa.com
      Genmab
        Helle Thalund Husted
        Director, Investor Relations
        Tel: +45-70-20-27-28
        Fax: +45-70-20-27-29
        E-Mail: hth@genmab.com
        UltiMAb(R) ist eine eingetragene Handelsmarke von Medarex, Inc.
        HuMax(R) ist eine eingetragene Handelsmarke von Genmab A/S
        HuMax-CD4(TM) ist eine Handelsmarke von Genmab A/S

    Website: http://www.genmab.com

ots Originaltext: Genmab A/S
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Helle Thalund Husted, Director, Investor Relations bei Genmab, Tel.:
+45-70-20-27-28, oder Fax: +45-70-20-27-29, Website: hth@genmab.com.
FCMN Ansprechpartner: KFI@genmab.com



Weitere Meldungen: Genmab A/S

Das könnte Sie auch interessieren: