Audi AG

"Audi Night" eröffnet Hahnenkamm-Wochenende 2009

    Ingolstadt (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    - Prominenz aus Sport, Showbiz und Wirtschaft in Kitzbühel     - Erstmals wird Audi A5 Cabriolet live präsentiert     - Sarah Connor begeistert Publikum im "Hotel zur Tenne"

    Vorfreude, Nervenkitzel und Begeisterung - wenn hochtrainierte Athleten beim Audi FIS Ski Weltcup in Kitzbühel eine der spektakulärsten Abfahrten der Welt bewältigen, halten die Zuschauer die Luft an. Doch zum absoluten Höhepunkt der Wintersportsaison wird das Hahnenkamm-Rennen durch die einzigartige Mischung: Fans, Sportler und Prominenz aus aller Welt sorgen für eine unvergleichliche Atmosphäre in und um Kitzbühel. Dabei gab die "Audi Night" am Freitagabend im "Hotel zur Tenne" bereits zum achten Mal den Startschuss - und auch hier stimmte die Mischung.

    Unter den 400 geladenen Gästen trafen Schauspieler wie Christine Neubauer, Ralf Möller oder Thomas Heinze auf TV-Moderator Kai Pflaume, die Sängerin Sarah Connor und Sänger Ronan Keating, auf Sportgrößen wie Bastian Schweinsteiger, Luca Toni und Massimo Oddo vom FC Bayern München und auf dessen Präsidenten Franz Beckenbauer sowie die DTM-Champions Timo Scheider (2008) und Mattias Ekström (2007). Nach dem Cocktail-Empfang begrüßte Kabarettist Django Asül, der gewohnt unterhaltsam durch den Abend führte, die Gäste in der Tenne, darunter die Gastgeber Rupert Stadler (Vorstandsvorsitzender der AUDI AG), Peter Schwarzenbauer (Vorstand Marketing und Vertrieb der AUDI AG) und prominente Wirtschaftsvertreter wie Prof. Dr. Ferdinand Piëch (Vorsitzender des Aufsichtsrats der Volkswagen AG) und Prof. Dr. Martin Winterkorn (Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG). Einen Star hatte bis dato allerdings noch keiner getroffen. Das nagelneue Audi A5 Cabriolet war beim Empfang vor der Tenne erstmals live zu sehen - allerdings auf einem schwarzen Teppich stehend. Die zunächst ungewohnte Farbgebung resultiert aus dem progressiven Design der Zeltkonstruktion. Diese orientiert sich an der Audi Terminalarchitektur, dem Erscheinungsbild der Audi Showrooms in aller Welt. Mit Audi-Shuttles (Audi Q5, Audi Q7 und Audi A8L) fuhren die Gäste am "Schwarzen Teppich" vor.

    Ein ganz besonders herzlicher Empfang erwartete die diesjährigen Skifahrer Felix Neureuther (Deutschland), Aksel Lund Svindal (Norwegen), Jens Byggmark (Schweden), Didier Defago (Schweiz), Marco Büchel (Liechtenstein) und Benni Raich (Österreich), die dem begeisterten Publikum in der Tenne vorgestellt wurden. Ebenso   euphorisch wurde der Auftritt von Sängerin Sarah Connor gewürdigt, die mit ihrem Auftritt für den Höhepunkt des Abends sorgte. Eingebettet in die Vorführungen servierte Küchenchef Christian Gottwald Delikatessen wie "Zander mit Champagnernage und roten Rüben", "Kartoffelsüppchen mit einem Hauch vom Périgord-Trüffel" oder "Schichten vom weißen Nougat und Schokolade mit Mandarinensorbet".

    - Ende -

    Kostenlose Fotos und Informationen erhalten Sie unter www.audi-mediaservices.com/de (Akkreditierung notwendig) und unter www.sabine-brauer-photos.de (Benutzername: Audi_Journalisten; Passwort: lifestyle)

    Die AUDI AG hat im Jahr 2008 rund 1.003.400 Automobile verkauft und damit das 13. Rekordjahr in Folge erzielt. Audi produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Györ (Ungarn), Changchun (China) und Brüssel (Belgien). Ende 2007 startete die Produktion des Audi A6 und Anfang Oktober 2008 des Audi A4 in Aurangabad in Indien. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig. 100-prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem Automobili Lamborghini Holding S.p.A. (Sant'Agata Bolognese/ Italien) und die quattro GmbH (Neckarsulm). Audi beschäftigt derzeit weltweit rund 57.000 Mitarbeiter, davon 45.000 in Deutschland. Um den "Vorsprung durch Technik" nachhaltig zu sichern, investiert die Marke mit den vier Ringen jedes Jahr mehr als EUR 2 Mrd. Bis 2015 will Audi die Anzahl seiner Modelle auf 40 deutlich erweitern. Die Marke Audi wird 2009 hundert Jahre alt. Am 16. Juli 1909 gründete August Horch das Unternehmen in Zwickau und nannte es, in Anlehnung an die lateinische Übersetzung seines Familiennamens, Audi.

    Die gesamten Ergebnisse zum Geschäftsjahr 2008 veröffentlicht die AUDI AG auf ihrer Jahrespressekonferenz am 10. März 2009 in Ingolstadt.


ots Originaltext: Audi AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
AUDI AG
Kommunikation Lifestyle

Larissa Braun
Telefon: +49 (0)841 89 36066
E-Mail: larissa.braun@audi.de

Tilman Schneider
Telefon: +49 (0)841 89 92752
E-Mail: tilman.schneider@audi.de



Weitere Meldungen: Audi AG

Das könnte Sie auch interessieren: