RVK

RVK: Generika-Suchmaschine: Günstige Medikamente übers Internet finden

    Luzern (ots) - Der Verband der kleinen und mittleren Krankenversicherer (RVK) setzt neue Massstäbe in der Förderung von Generika-Produkten. Eine benutzerfreundliche Suchmaschine unterstützt den Verbraucher beim Finden günstiger Medikamente und soll damit zur Kosteneindämmung im Gesundheitswesen beitragen. Im Vergleich zu anderen Anbietern misst die RVK der Aktualität der Daten einen zentralen Stellenwert bei. Unter www.krankenversicherer.ch können Patienten, Ärzte und Apotheken aktuelle Generika auf einfache Weise finden und vergleichen.

    Die hohen Medikamentenpreise in der Schweiz belasten Konsumenten ebenso wie die Krankenkassen. Abhilfe schaffen Generika-Produkte, die bei gleicher Wirkstoffzusammensetzung erheblich günstiger sind als die entsprechenden Original-Präparate. Doch bislang war es für den Endverbraucher nur mit hohem Aufwand möglich, eine aktuelle Auswahl der verfügbaren Alternativen zu einem bestimmten Medikament zu finden.

    "Wenn den steigenden Gesundheitskosten Einhalt geboten werden soll, so muss es für den Konsumenten einfacher und attraktiver werden, Medikamentenkosten zu sparen" so die Überzeugung von RVK-Direktor Marcel Graber. Der nachhaltigen Förderung von Generika mittels zielgruppengerechter Angebote sei demnach eine grössere Bedeutung beizumessen.

    Neu-Lancierung der "Generika-Suchmaschine"

    Internetsuchmaschinen für den Medikamentenbereich gibt es heute wie Sand am Meer. Für den Endverbraucher ist allerdings meist nicht ersichtlich, welche Produkte zurzeit tatsächlich im Handel sind und von den Krankenkassen auch anerkannt werden. Dies besonders, da sich der Generika-Markt seit einigen Jahren äusserst aktiv und heterogen entwickelt, und eine Gesamtübersicht über die verfügbaren Präparate daher kaum möglich ist.

    Aus diesem Grund veröffentlichte die RVK bereits 2001 eine internetbasierte Generikadatenbank, welche seither ständig erweitert wurde. Um dem Bedürfnis nach Aktualität und Benutzerfreundlichkeit verstärkt nachzukommen, wurde die Software jetzt vollumfänglich überarbeitet. Marcel Graber: "Dem Generika-Chaos im Web wollen wir gezielt entgegenwirken. Unsere Suchmaschine gibt dem Benutzer auf intuitive Weise eine Übersicht der verfügbaren kassenpflichtigen Präparate. Und die Liste ist stets aktuell!". Im hart umkämpften Generika-Markt gelinge es nur den wenigsten Internetdienstleistern, den hohen Ansprüchen nach Aktualität und Vollständigkeit gerecht zu werden.

    Freier Zugang für Konsumenten und Fachpersonen

    Wie bei den meisten Konkurrenzprodukten ist die Benutzung der RVK-Suchmaschine für alle Besucher der Internetseite kostenlos. Allerdings bietet der Verband die Software auch seinen 49 Mitgliedskassen zur Integration in die eigene Website an. Für den Endverbraucher entsteht auf diese Weise eine breite Verfügbarkeit, der RVK ermöglicht dies eine Ausweitung ihres verbandspolitischen Engagements für Generika. Die Suchmaschine ist ab sofort auf www.krankenversicherer.ch verfügbar.

    Pressekontakt: Nähere Angaben über die RVK und die angeschlossenen Krankenversicherer sowie die vorliegende Medienmitteilung können über www.rvk.ch abgerufen werden.

ots Originaltext: RVK
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Liliane Gabriel
Kommunikation und Dienstleistungen
Tel.: +41/41/417'01'11
Fax:  +41/41/410'69'65



Weitere Meldungen: RVK

Das könnte Sie auch interessieren: