Staatskanzlei Luzern

Luzerner Tourismus soll gestärkt werden

Luzern (ots) - Der Tourismus im Kanton Luzern soll als wichtiger Wirtschaftsfaktor gestärkt werden. Eine Anpassung an die Markterfordernisse soll sicherstellen, dass das geortete Wachstumspotenzial ausgeschöpft und der Kanton Luzern im international intensiveren Wettbewerb als Destination bestehen kann. Eine Task Force wird nun die strategischen Schwerpunkte vorschlagen und die Umsetzungsmassnahmen konkretisieren. In der zwölfköpfigen Task Force vertreten sind die touristischen Organisationen und Leistungsträger, die Gemeinden, die Wirtschaftsförderung und die Politik. Die Arbeit der Task Force soll bis anfangs 2008 vorliegen. Damit sich alle am Tourismus interessierten Persönlichkeiten in den Prozess eingeben können, werden zusätzlich Workshops durchgeführt. Die Neuformulierung der Tourismuspolitik war das Thema eines Informationsanlasses, zu der Regierungsrat Max Pfister, Vorsteher des Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartements die Tourismusfachleute des Kantons eingeladen hatte. Dabei wurde der Bericht "Tourismus im Kanton Luzern" vorgestellt, der die aktuelle Situation und die Weiterentwicklung des Tourismus aufzeigt. Der Bericht dient als Basis zur Erarbeitung eines kantonalen Tourismusleitbildes, in dem sich die strategischen Schwerpunkte der Tourismuspolitik sowie deren Umsetzungspläne konkretisiert finden. Regierungsrat Max Pfister erwähnte drei strategische Schwerpunkte: 1. Anpassung der tourismusrelevanten Voraussetzungen Gebildet werden soll eine wettbewerbsfähige Destinationsmanagement-Organisation im Kanton Luzern. Weiter will man einen effizienteren Einsatz der Finanzmittel gewährleisten und die Kräfte mit Nachbarkantonen am Vierwaldstättersee bündeln. 2. Entwicklung von kunden- und qualitätsorientierten Tourismusangeboten Neue zielgruppenkonforme Angebote sollen kreiert und die bestehenden optimiert werden. Vorgesehen ist weiter der systematische Aufbau des Bereichs Gesundheitstourismus sowie die Verstärkung der Aus- und Weiterbildung im Tourismus. 3. Sicherstellung einer wirkungsvollen Vermarktung Angesichts der Vielfalt an touristischen Marken drängt sich eine klare und akzeptierte Markenstrategie auf. Auch soll das Internet als Marketinginstrument optimiert werden. Der Tourismus spielt im Kanton Luzern eine bedeutende Rolle. Direkt und indirekt werden rund 7% der kantonalen wirtschaftlichen Wertschöpfung vom Tourismus geprägt. Rund 9% der Arbeitsplätze hängen vom Tourismus ab. Das Wachstumspotenzial im Luzerner Tourismus wird mittel- bis langfristig als gut bezeichnet. Der Bericht "Tourismus im Kanton Luzern" kann unter www.rawi.lu.ch eingesehen werden. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.presseportal.ch Kontakt Regierungsrat Max Pfister Tel.: +41/41/228'50'41

Das könnte Sie auch interessieren: