Staatskanzlei Luzern

Mit Treppensteigen gratis Fitness treiben

Luzern (ots) - Vom 22. April bis 21. Mai 2006 heisst's in zahlreichen Luzerner Gemeinden "Willkommen am Gratis-Fitnessgerät Treppe". Lanciert hat die Aktion die Kantonale Stelle für Gesundheitsförderung Luzern. Wissen tun es eigentlich alle: "Bewege tuet guet ond git e gueti Luune". Nur mit dem Machen hapert's. Schätzungsweise ein Drittel der Schweizer Bevölkerung bewegt sich zu wenig. Dagegen setzen Luzerner Gemeinden diesen Frühling ein Zeichen. In rund zwanzig Gemeinden finden zwischen dem 22. April und 21. Mai 2006 Aktionen rund ums Treppensteigen statt: Gross-und Gemeinderäte treten mit der Bevölkerung zum Treppenparcours an (Egolzwil), Samariterinnen messen Treppensteigenden den Belastungspuls und vergleichen ihn mit jenem von Lokalgrössen (Root), Wanderleiter führen durch die Gemeinde nach dem Motto "Über alle Treppen musst du gehen" (Udligenswil) oder Tafeln weisen mitten im Alltag auf das Gratis-Fitnessgerät Treppe hin (z.B. im Wohn- und Emmencenter). Ideenkatalog für Gemeinden Die Kantonale Stelle für Gesundheitsförderung hat die Gemeinden zu dieser Aktion animiert und sie bei der Umsetzung tatkräftig unterstützt. Ein Ideenkatalog auf CD inklusive Umsetzungstipps und Druckvorlagen, den die Stelle für Gesundheitsförderung herausgegeben hat, macht es den Gemeinden leicht, eine Aktion zu planen und durchzuführen. Zudem bekommen die aktiven Gemeinden eine finanzielle Unterstützung.. Dass das Angebot geschätzt wird, zeigt das zahlreiche Mitwirken der Gemeinden - ein Fünftel der Gemeinden im Kanton setzen die Aktion auf interessante Weise um. Gesundheit im Kanton fördern "Mit dem Begriff Gesundheitsförderung können viele Leute weniger anfangen", meint Claudia Burkard Guidali, Leiterin der Kantonalen Stelle für Gesundheitsförderung, "Treppensteigen hingegen kennen wir alle und können es immer und überall im Alltag tun. Mit einfachsten Bewegungen ist es etwas vom Wirksamsten - und erst noch gratis." Sie wünscht sich, dass die Aktion Leute motiviert, sich im Alltag mehr zu bewegen -und jene bestätigt, die es bereits tun. Empfehlung zum Treppensteigen Bewegen Sie sich 30 Minuten pro Tag (oder 3 x 10 Minuten) und zwar so, dass Sie dabei etwas ausser Atem kommen oder Ihr Puls etwas schneller geht. Dann gehören Sie zu den Aktiven 2/3 der Schweizer Bevölkerung, die sich ausreichend im Alltag bewegen. Denn haben Sie gewusst, dass 7 Minuten Treppensteigen pro Tag das Risiko halbiert, in den kommenden 10 Jahren einen Herzinfarkt zu erleiden undTreppensteigen 6 x mehr Energie verbraucht als gemütlich spazieren? Aktionen rund ums Treppensteigen in den Luzerner Gemeinden (siehe auch www.gesundheitsfoerderung.lu.ch/ Aktuell) - Buchrain, Dierikon, Gisikon, Honau, Root: 6.5.06, 10:00 - 16:00 im Zentrum D4 in Root: Schritt um Schritt bewegt durch den Alltag in Root / Treppen-steigen im D4-Center mit Animator und Samaritern zum Pulsmessen. 11:00 - 12:00 Autogrammstunde mit Tobias Dubach, Schweizer Boxmeister, Boxclub Root. Gratis Getränke und Imbiss aus 4 verschiedenen Kulturen. Kontaktperson: Fini Seeholzer 041 450 19 45 - Egolzwil: 26.4. und 8.5.06 von 20:15 - 21.45 Stepp in der Turnhalle Egolzwil; 10.5. und 15.5.06 Treppenparcours im Freien mit den Egolzwiler Gemeinde- und Grossräten, Schulhaus Egolzwil zw. 19:30 und 20:15 Kontaktperson: Astrid Kristan 041 980 45 39 - Emmen: 22.4. - 21.5.06 Frühlingstöpfe stehen im Emmen- und Wohncenter mit Hinweisschildern auf Treppen als Gratis-Fitnessgerät. Kontaktperson: Robert Hagmann 041 268 02 85 / 01 11 - Ettiswil, Kottwil: 6.5.06 10:00 - 11:30 Nordic Walking und Walking in der Aussensportanlagen Ettiswil. 13:00 - 17:00 Parcours zu Bewegung - Ernährung - Entspannung in der Büelacherhalle und Aussensportanlage Ettiswil. Kontaktperson: Vreni Korner 041 980 69 57 - Hildisrieden: 10.5.06 Markieren der Treppen anlässlich der Gemeindever-sammlung Kontaktperson: Hildegard Dörig-Schär 041 460 35 74 - Horw: 6.5.06 Treppeninstallation und 6.5. - 21.5.06 Beschilderung der öffentlichen Treppen im Zentrum von Horw. Kontaktperson: Oskar Mathis 041 349 12 30 - Knutwil, St. Erhard: 20.5.06 10:00 - 15:00 ca. zweistündiger Veloparcours ab Gemeindehaus Knutwil oder Schulhaus St. Erhard. Begegnung mit Gemeinderäten und Imbiss auf dem Gemeindehausplatz und Bike-Show. Kontaktperson: Alice Gut 041 921 78 65 - Meggen: 1.5. - 21.5.06 Markieren von Treppen im öffentlichen Raum und in den Schulen. Kontaktperson: Mirjam Müller 041 379 82 24 - Nebikon: 28.4.06 16:00 - 18:00 Standaktion zum Thema Gesundheit - Ernährung beim Bahnhof, 29.5.06 Standaktion beim Näbikertreff Kontaktperson: Marlis Lötscher 062 756 38 60 - Schongau: 6.5.06 14:00 - 17:00 "Mach dich auf die Socken und begegne dem Fortschritt" - die Strass rauf zum Parkplatz Erlebnispark Schongiland und trendige Funsportgeräte der neusten Generation testen. Kontaktperson: Claudia Balzli-Leone 041 917 43 30 - Stadt Luzern: 22.4. - 21.5.06 Beschildern der Treppen im Gebäude der Stadtverwaltung. Kontaktperson: Nicole Zimmerli 041 208 83 03 - Udligenswil: 13.5.06 bei gutem Wetter 14:00 16:00 Treppenwanderung durchs Dorf mit dem Seniorenwanderleiter, Einführung in Walking, Nordic Walking und Jogging. Ausgeschilderte Treppentour durch Udligenswil. Kontaktperson: Rita Rigert 041 371 19 41 - Wauwil: 22.4. - 21.5.06 Schilder im öffentlichen Raum; 6.5.06 9:00 - 12:00 Schwatz an der Saftbar mit Mitgliedern der neuen Sport- und Gesundheits-kommission. Kontaktperson: Beatrix Felder 041 980 49 71 - Wolhusen: 1.5.06 Beschildern der Gemeindeverwaltung, 3.5.06 Beschildern des Kantonsspitals Wolhusen 5.5.06 Beschildern der 5 Stockwerke in der Kulturplattform Walzmühle anlässlich eines Konzerts.. Kontaktperson: Irène Dissler-Gamma 041 490 14 30 ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Claudia Burkard Guidali (20.-21.4.) Kontakt Leiterin der Kantonalen Stelle für Gesundheitsförderung Luzern Tel. +41/41/228'67'30 E-Mail:gf@lu.ch, Internet: http://www.gesundheitsfoerderung.lu.ch

Das könnte Sie auch interessieren: