Fürstentum Liechtenstein

pafl: "Mut zur Kultur" - Das Kulturforum 2008 präsentiert ein vielversprechendes kulturelles Rahmenprogramm

Vaduz (ots) - Vaduz, 10. Dezember (pafl) - Ein Impulsreferat, zwölf Workshops sowie eine grosse Plenumsdiskussion bietet das Kulturforum 2008. Wo rund um die Kultur hart gearbeitet wird, darf aber auch die Kultur selbst nicht zu kurz kommen. Dafür sorgt ein vielversprechendes Rahmenprogramm. Passend zum Tagungsprogramm gewähren Kulturschaffende einen Einblick in ihre Arbeit. Dabei wollen sie nicht nur unterhalten, sondern auch Denkanstösse mit auf den Weg geben. Auf jeden Fall ist für gute Unterhaltung bestens gesorgt, und es gibt ein Wiedersehen mit altbekannten Kulturschaffenden sowie auch Überraschungen mit neuen Gesichtern oder zumindest neuen Formationen. Den Einstieg macht "junges THEATER liechtenstein" mit dem Projekt "Theaterpädagogik ist Lebensschule!" Mutig mischen sich junge Schauspielerinnen und Schauspieler vom "U21 THEATERprojekt" unter das Publikum und gehen direkt auf Menschen zu. Was daraus entsteht, zeigt sich morgens früh zwischen 8.30 Uhr und 9.00 Uhr. Um 10.00 Uhr zeigt ein Musikensemble der Liechtensteinischen Musikschule, dass man Liechtensteiner Tänze durch den Fleischwolf drehen, mit allerlei Gewürzen spicken, kneten und neu formen kann. Die Musik von Marco Schädler wird unter dem Titel "MUTiert" aufgeführt. Über die Mittagszeit wird nicht nur Kulinarisches beim Stehlunch geboten, denn es warten zwei besondere Leckerbissen auf die Forumsbesucherinnen und -besucher. Das Kunstmuseum Liechtenstein lädt zur Führung "Offener Blick" - Werkbetrachtungen mit Christiane Meyer-Stoll in der Ausstellung "Knockin' On Heaven's Door" - und im Kunstraum Engländerbau besteht die Möglichkeit zum Ausstellungsbesuch und zur Begegnung mit der Kunst- und Literaturschaffenden Evi Kliemand. Sie führt durch ihre aktuelle Ausstellung "Vom Ort des Schauens". Nach Abschluss der Workshoparbeit macht "junges THEATER liechtenstein" Theater. In drei verschiedene Altersstufen eingeteilt zeigen Kinder und Jugendliche jedes Jahr bühnenreife Stücke. Zum Thema "wilde Mädchen - freche Jungs" zeigt die "U13 Kinder THEATER werkstatt" einen Ausschnitt aus der aktuellen Produktion. Zum Abschluss des Forums lüftet sich das Geheimnis, wer hinter den ZitteRnden LippeN steckt. Auf jeden Fall haben sie den "Chill-out" übernommen und werden für eine gute Ausklangstimmung sorgen. Soviel sei an dieser Stelle verraten: Sie proben alle vier Wochen am Samstag; in den Monaten mit "r" ab 16.00 Uhr, in den Monaten ohne "r" ab 17.00 Uhr - und das seit Jahren. Man darf sich auf das Ergebnis freuen. Das Kulturforum 2008 findet am Samstag, 13. Dezember, von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr in Vaduz statt. Alle Kulturschaffenden und Kulturinteressierten sind herzlich eingeladen. Programm und Anmeldeformulare können bei der Stabsstelle für Kulturfragen, St. Florinsgasse 3, 9490 Vaduz, Telefon +423 236 60 80, E-Mail info@skf.llv.li angefordert oder unter www.skf.llv.li heruntergeladen werden. Kontakt: Stabsstelle für Kulturfragen Thomas Büchel, Stabsstellenleiter Tel.: +423 236 60 80

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: