Fürstentum Liechtenstein

pafl: EU-Botschafter Reiterer auf Arbeitsbesuch in Liechtenstein

      (ots) - Vaduz, 22. Mai (pafl) - Auf Einladung des Amtes für
Auswärtige Angelegenheiten führte der Leiter der Europäischen
Kommission für die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein,
Botschafter Michael Reiterer, am 21. und 22. Mai 2007 eine Reihe von
Arbeitsgesprächen in Liechtenstein, um Liechtenstein allgemein,
dessen Positionierung im Rahmen des Europäischen Wirtschaftsraums
beziehungsweise der europäischen Integration und diverse Themen zum
Finanzplatz Liechtenstein näher kennen zu lernen. Botschafter
Reiterer führte dazu ausführliche Gespräche mit Vertretern und
Vertreterinnen des Amtes für Auswärtige Angelegenheiten, der
Stabsstelle für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, der
Stabsstelle EWR, des Amtes für Volkswirtschaft, der Financial
Intelligence Unit (FIU), der Finanzmarktaufsicht (FMA), des Amtes für
Handel und Transport, der Staatsanwaltschaft sowie der
Liechtensteinischen Industrie- und Handelskammer und des
Liechtensteinischen Bankenverbandes.

    Auf Einladung des Präsidenten der Vereinigung des Consularischen Corps im Fürstentum Liechtenstein, Generalkonsul Werner Tabarelli, hielt Botschafter Reiterer am 21. Mai vor dem Consularischen Corps einen Vortrag über aktuelle Themen aus seinem Aufgabenbereich als Leiter der Delegation der Europäischen Kommission für die Schweiz und Liechtenstein.

Pressekontakt:
Roland Marxer
Amt für Auswärtige Angelegenheiten
Tel. +423 236 60 58



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: