Fürstentum Liechtenstein

pafl: Offizielle Eröffnung des Europa-Tags des Denkmals

      (ots) - Vaduz, 15. September (pafl) - Heute Freitag Abend um 19.00
Uhr eröffnet Regierungsrätin Rita Kieber-Beck im Liechtensteinischen
Landesmuseum in Vaduz offiziell den Europa-Tag des Denkmals, der
dieses Jahr in Liechtenstein der Burg Gutenberg gewidmet ist. Im
Anschluss an die Ansprache der Kulturministerin wird der
Burgenkundler Heinrich Boxler in seinem Vortrag mit dem Titel "Von
Burg zu Burg durchs Fürstentum" viel Wissenswertes über
Liechtensteins Adelssitze berichten.

    In der mittelalterlichen Geschichte Liechtensteins spielten die Burgen Vaduz und Schellenberg bei der Demonstration von Herrschaftsansprüchen eine zentrale Rolle. Burgen und Burgenbau sind ein faszinierendes Phänomen, das immer wieder Kinder und Erwachsene in seinen Bann schlägt. Wer hat diese Festungen gebaut? Was ist typisch für eine Burg? Warum lebten einzelne Anlagen weiter, während andere nur noch als Ruinen erhalten sind?

    Die liechtensteinische Burgenlandschaft steht im Zentrum des Festvortrags. Das Land wartet mit bemerkenswerten Wehrbauten auf, um nur Gutenberg, Schalun/Wildschloss oder die beiden Schellenberger Burgruinen zu nennen. Der Referent Heinrich Boxler befasst sich seit Jahrzehnten mit Burgen und hat darüber mehrere Bücher verfasst. Er war lange Jahre im Vorstand des Schweizerischen Burgenvereins tätig, u.a. auch als Präsident. Heinrich Boxler führt mit Dias zu den mittelalterlichen Burgstellen und verknüpft seinen Rundgang mit Hinweisen auf die mittelalterliche Lebensweise. Dabei ergeben sich nach den Erkenntnissen der neueren Forschungen und archäologischen Untersuchungen auf der einen und anderen Burgstelle spannende Fragestellungen.

    Der Vortrag ist öffentlich. Seine praktische Fortsetzung erfährt das Referat morgen Samstag während des Erlebnistags auf Gutenberg. Dort werden Heinrich Boxler und weitere Mittelalterspezialisten die Besucherinnen und Besucher in die faszinierende Welt der Burgen entführen.

Kontakt:
Archäologie
Hansjörg Frommelt
Tel.:  +423/236 75 31
hansjoerg.frommelt@fa.llv.li
www.hba.llv.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: