F├╝rstentum Liechtenstein

pafl: EG-Richtlinie zum Urheberrecht

      (ots) - Vaduz, 2. September (pafl) ┬ľ Die Regierung hat beschlossen,
die Richtlinie zum rechtlichen Schutz des Urheberrechts und der
verwandten Schutzrechte, insbesondere im Bezug auf die
Informationsgesellschaft, in liechtensteinisches Recht zu
├╝bernehmen. Die Richtlinie soll den bestehenden EWR-Gesetzesrahmen
f├╝r das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte anpassen und
erg├Ąnzen, um neuen technischen Entwicklungen in der
Informationsgesellschaft Rechnung zu tragen und Rechtsinhabern und
Nutzern gleichermassen Vorteile bringen.

    Die Richtlinie regelt speziell das Vervielf├Ąltigungsrecht, das Recht der ├Âffentlichen Wiedergabe, das Verbreitungsrecht sowie den rechtlichen Schutz von Systemen zur Verhinderung unerlaubten Kopierens. Die Richtlinie bezweckt neben der Harmonisierung von Teilen des Urheberrechts auch die EG-weite Erf├╝llung internationaler Verpflichtungen aufgrund des WIPO-Urheberrechtsvertrags und des WIPO- Vertrags ├╝ber Darbietungen und Tontr├Ąger.

Kontakt:
Karin Zech
Tel.:  +423/236 60 10
karin.zech@mr.llv.li




Weitere Meldungen: F├╝rstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: