Fürstentum Liechtenstein

pafl: Vortrag von Botschafter Luzius Wasescha, Delegierter für Handelsverträge, seco: "Doha-Runde: Gefahr und Chance für das Fürstentum Liechtenstein"

(ots) Vortrag von Botschafter Luzius Wasescha, Delegierter für Handelsverträge, seco: "Doha-Runde: Gefahr und Chance für das Fürstentum Liechtenstein" - 3. April 2003, 19:00 Uhr - Grosser Hörsaal, Fachhochschule Liechtenstein Vaduz, 28. März (pafl) - An der Ministerkonferenz der Welthandelsorganisation (WTO), die vom 9. bis 14. November 2001 in Doha/Qatar stattfand, wurde eine neue multilaterale Verhandlungsrunde lanciert. Die Verhandlungen decken folgende Themen ab: Landwirtschaft, Dienstleistungen, Marktzugang für Industriegüter, Subventionen, Antidumping, Regionalabkommen, Handel und Umwelt, Register für Weine und Spirituosen und die Streitbeilegung. Liechtenstein ist 1995 der WTO beigetreten und sieht sich wie alle WTO-Mitgliedstaaten durch diese Verhandlungsrunde mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Auf Einladung der Regierung des Fürstentums Liechtenstein wird Botschafter Luzius Wasescha im Rahmen eines öffentlichen Vortrages über die neue multilaterale Verhandlungsrunde informieren. Botschafter Wasescha ist Delegierter des Bundesrates für Handelsverträge und Geschäftsleitungsmitglied des Staatssekretariates für Wirtschaft (seco).

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: