Deutsche Messe AG Hannover

Neu am Messeplatz Hannover: Schaustellerfachmesse "interschau 2006"

Hannover (ots) - Beginnend mit dem Jahr 2006 und dann im 4-Jahres-Turnus wird die Schaustellerfachmesse "interschau" auf dem hannoverschen Messegelände durchgeführt. Die alle zwei Jahre veranstaltete Leitmesse in Europa findet dann abwechselnd an den Messestandorten Hannover und Nürnberg statt. Für die Deutsche Messe AG bildet diese Akquisition einen weiteren Baustein im internationalen Fachmesseprogramm. Mit dieser Entscheidung setzt der ideelle Träger der "interschau", der Deutsche Schaustellerbund e. V. (DSB) mit Sitz in Berlin, zukünftig auf die Zugkraft fester Messestandorte. Er erwartet aus der kontinuierlichen Kooperation mit den beiden Messegesellschaften auch zusätzliche Impulse hinsichtlich einer noch stärkeren Profilierung und Internationalisierung dieser Fachmesse. Der DSB vertritt die Interessen von rund 5'000 Schaustellerbetrieben mit mehr als 45'000 Beschäftigten. Diese Betriebe beschicken jährlich 12 250 Volksfeste, Jahrmärkte und Kirmesveranstaltungen sowie 1'750 Weihnachtsmärkte. Parallel zur "interschau" veranstaltet der DSB seinen Delegiertentag mit über 500 Teilnehmern. In der Vergangenheit wurde die "interschau", erstmals im Jahr 1967 in Hannover durchgeführt, als Wanderveranstaltung realisiert. Nach 1996 in München, 1998 in Nürnberg, 2000 in Bremen und 2002 in Düsseldorf findet die "interschau 2004" in Hamburg statt. Die Fachmesse "interschau" umfasst die folgenden Angebotsschwerpunkte: Schaustellergeschäfte, Freizeitpark- Einrichtungen, Ausrüstungen, Verkaufswagen, Gastronomiebedarf, Unterhaltungsgastronomie, Veranstaltungstechnik, Spielwaren, Unterhaltungselektronik, Dekorationen, Festartikel und Souvenirs. An der "interschau 2002" beteiligten sich insgesamt 275 Aussteller, davon 133 aus dem Ausland, auf einer Netto-Ausstellungsfläche von 15 487 Quadratmetern. Über das Angebot informierten sich 15'758 Besucher. Aufgrund der saisonalen Erfordernisse findet die "interschau" jeweils zu Beginn des Kalenderjahres statt. Die "interschau 2006" auf dem hannoverschen Messegelände wird vom 26. bis 29. Januar 2006 durchgeführt. ots Originaltext: Deutsche Messe AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Deutsche Messe AG Detlev Rossa Tel. +49/511/89-3'16'14 Fax +49/511/89-3'26'31 Internet: http://www.presse.messe.de E-Mail:detlev.rossa@messe.de Deutscher Schaustellerbund e.V.: Christoph Jansen Tel. +49/30/39'80'53-16 Fax +49/30/39'80'53-17 Internet: http://www.dsbev.de E-Mail:JansenC@dsbev.de Ausgewählte Pressetexte im rtf-Format und Fotos finden Sie auch im Internet unter: http://presse.messe.de. Wünschen Sie darüber hinaus eine unserer Presseinformationen als Datei, senden wir Ihnen diese gern per E-Mail zu.

Das könnte Sie auch interessieren: