Fürstentum Liechtenstein

Hilfe an die Opfer der Hochwasserkatastrophe in Österreich, Deutschland, in Tschechien und der Slowakei

    Vaduz (ots) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 20. August
2002 beschlossen, den Opfern der Überschwemmungen in Österreich,
Deutschland, in Tschechien und in der Slowakei einen Beitrag von
einer Million Franken zur Verfügung zu stellen und damit ein Zeichen
der Solidarität Liechtensteins mit den von der Unwetterkatastrophe
betroffenen Bevölkerung zu setzen. Heftige Unwetter haben in mehreren
Regionen Österreichs und Deutschlands, aber auch in Tschechien und
der Slowakei Schäden angerichtet, die in die Milliarden gehen.  

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Ressort: Äusseres/Regierungsrat Ernst Walch
Sachbearbeitung: Ressort Äusseres, Tel. +423/236 60 24

Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein (pafl)
Tel. +423/236'67'22  
Fax  +423/236'64'60
Internet: http://www.presseamt.li
Nr. 399 2002/2404



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: