Fürstentum Liechtenstein

Regierung unterstützt Spendenaktion des Liechtensteinischen Roten Kreuzes

    Vaduz (ots) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 11. September dem Gesuch des Liechtensteinischen Roten Kreuzes auf Verdopplung der Spenden zugunsten der Erdbebenopfer in Peru entsprochen. Die Regierung unterstützt das Liechtensteinische Rote Kreuz mit 56'135 Franken, was die zweite Hilfeleistung der Regierung für die Menschen in Peru ist. Die Regierung hat bereits am 26. Juli eine Soforthilfe von 50'000 Franken für die Erdbebenopfer gewährt.

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein (pafl),
Tel. +423/236 67 22, Fax +423/236 64 60.

Nr. 429



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: