Redaktion "TV Movie"

David Carradine - mit Vegetariern im Blutbad "Kill Bill"

Hamburg (ots) - In Quentin Tarantinos "Kill Bill"-Fortsetzung spielt Hollywood-Star David Carradine zwar eine Hauptrolle. Trotzdem hält er die Kritik an der Brutalität in der ersten Folge für gerechtfertigt. "Sicher der Film ist eine einzige Orgie der Gewalt", sagt Carradine (67) in einem Interview der Programmzeitschrift "TV Movie". Aber das spricht seiner Ansicht nach nicht gegen den Film. "Wann mussten Sie das letzte Mal mitten in einem Blutbad lachen?", fragt der Held der Kult-Serie "Kung Fu" und erzählt: "Ich bin mit ein paar Freunden im Kino gewesen, alles Vegetarier. Die lachten und hatten ihren Spass. Und das ist, was zählt." "Kill Bill 2" startet am 22. April in den deutschen Kinos. Diese Meldung ist unter Quellenangabe "TV Movie" zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: TV Movie Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Redaktion "TV Movie" Rüdiger Rapke Tel. +49/40/3019-3666

Das könnte Sie auch interessieren: