Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero - TCS

Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey entdeckt den "Turboschlaf"

Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey entdeckt den "Turboschlaf"
Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey und Moreno Volpi, Leiter Kommunikation TCS

Bern (ots) - Anlässlich der Eröffnung des 81. Auto-Salons in Genf hat die Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey die Präventionskampagne gegen die Müdigkeit am Steuer kennen gelernt.

Mit Interesse hat die Bundespräsidentin, Frau Micheline Calmy-Rey am TCS-Stand die Präventionskampagne "Turboschlaf" entdeckt. Diese vom Fonds für Verkehrssicherheit finanzierte Kampagne wird von der Beratungsstelle für Unfallverhütung-bfu geleitet. Die Kampagne will die Automobilisten auf die Gefahren der Müdigkeit am Steuer aufmerksam machen. Der 14. März 2011 ist übrigens zum nationalen "Turboschlaf-Tag" bestimmt worden. Als Partner dieser nationalen Kampagne stellt der TCS auf seinem Stand zwei Sitze zur Verfügung und macht auf die Thematik Müdigkeit am Steuer aufmerksam.

Die Turboschlaf-Kampagne wird über die sozialen Netzwerke und das Internet verbreitet. Mehr Informationen unter:

www.turboschlaf.ch www.facebook.com/turbosieste www.youtube.com/tcs

Kontakt:

Stephan Müller, Mediensprecher TCS, 031 380 11 44, 079 302 16 36, 
smueller@tcs.ch

Der TCS ist auf Flickr
(www.flickr.com/photos/touring_club/collections) und Youtube
(www.youtube.com/tcs)!

Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero - TCS

Das könnte Sie auch interessieren: