Verkehrshaus der Schweiz

Verkehrshaus der Schweiz - 10 Jahre IMAX Filmtheater: Around the World

Luzern (ots) - Dieses Jahr feiert das IMAX Filmtheater seinen 10. Geburtstag. Unter dem Motto "Around the World" bietet es von Mai bis Oktober einen spannenden Mix aus neuen und bekannten Filmen, Events und Vorträgen, welche an exotische und spannende Orte dieser Welt entführen. Seit dem 1. Juli 1996 haben über 3.8 Millionen Menschen einen Film im Luzerner IMAX besucht. Als schweizweit einzigartige Institution hat sich das IMAX Filmtheater in zehn Jahren einen herausragenden Platz im Bildungs- und Freizeitangebot der Zentralschweiz und weit darüber hinaus erworben. Besonderes Filmerlebnis Im IMAX Filmtheater schauen die Besucherinnen und Besucher nicht nur an eine Grossleinwand, sondern sie sitzen mitten im Geschehen. Die Filminhalte vermitteln auf unterhaltsame Weise Wissen über bekannte und unbekannte Länder oder Phänomene unserer Erde und erweitern den persönlichen Horizont. IMAX führt die Zuschauerinnen und Zuschauer an Orte, die sonst kaum erreichbar sind: Es zeigt verborgene Geheimnisse der Vergangenheit, Naturwunder wie den Grand Canyon, das Innenleben eines Atoms oder die unendlichen Weiten des Alls. Spannender Film-Mix "Around the World" bietet den Besucherinnen und Besuchern eine breite Palette von neuen und bekannten Filmen. Neben einigen Klassikern der letzten zehn Jahre kommen "Planet Rhythm" (ab 12. Mai) und "Sacred Planet" (September) im 2006 neu ins Programm. Es gibt ein Wiedersehen mit Blue Planet, Everest, Amazonas, Australien, Grand Canyon und Afrika - die Serengeti oder Ägypten - Erbe der Pharaonen. Begegnung mit Weltenbummlern und Abenteurern Mit "Around the World" ist das IMAX Filmtheater jeden Monat ein Begegnungsort mit faszinierenden Persönlichkeiten, die unsere Erde auf ausserordentliche Weise bereist oder umrundet haben. Abenteurer, Weltenbummler, Rekordhalter und Astronauten erzählen dem Publikum im IMAX Filmtheater von ihren einmaligen Erlebnissen und Erfahrungen. Den Auftakt dieser Vortragsreihe macht Serge Roetheli. Der Schweizer "Forrest Gump" lief in fünf Jahren über alle fünf Kontinente und legte dabei über 40'000 Kilometer zurück. Die erfahrene Bergsteigerin Evelyne Binsack nimmt das Publikum mit in die Höhen des Mount Everest. Corrado Filipponi schliesslich paddelte per Kanu auf dem Mississippi von der Quelle bis zur Mündung und berichtet im IMAX-Saal von seinen Erlebnissen. In Vorbereitung sind Besuche von Bertrand Piccard und Claude Nicollier. Nähere Infos hierzu werden nach Bestätigung der Termine zur Verfügung stehen. Der Veranstaltungskalender IMAX "Around the World" wird laufend aktualisiert: www.verkehrshaus.ch oder www.imax.ch. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Filmen sowie den Vorträgen der Weltenbummler sind in der Pressedokumentation separat aufgeführt. ots Originaltext: Verkehrshaus der Schweiz Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Verkehrshaus der Schweiz Sandra Winterberg Leiterin UnternehmenskommunikationZusätzliche Presseinformationen Lidostrasse 5 6006 Luzern Tel. +41/41/375'74'72 E-Mail: sandra.winterberg@verkehrshaus.ch Internet: http://www.verkehrshaus.ch/presse Druckfähige Bilder: www.photopress.ch/image/verkehrshaus

Das könnte Sie auch interessieren: