Neochimiki L. V. Lavrentidas S. A.

NEOCHIMIKI: Halbjahresergebnis nach Steuern steigt um 50% - Konzern erwartet 2005 aufgrund erfolgreicher Osteuropa-Strategie neue Höchststände bei Jahresumsatz und -überschuss

    München (ots) - Die griechische Neochimiki L.V. Lavrentiadis S.A., ein Distributor chemikalischer Rohstoffe und Produzent hochwertiger Marken-Waschmittel für renommierte "Multinationals", bleibt weiter auf Erfolgskurs.

    Im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres erhöhte sich der Konzernumsatz gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 53% auf EUR 55.779 Mio.. Ähnliche Zuwachsraten sind auch auf der Ergebnisseite zu vermelden: Das EBITDA stieg um 46% auf EUR 12.342 Mio. Das Vorsteuerergebnis (EBT) wuchs um 51% auf EUR 6.418 Mio., das Ergebnis nach Steuern (EAT) um 50% auf EUR 5.612 Mio..

    Dr. Lavrentis Lavrentiadis (33), CEO von Neochimiki: "Wir werden in diesem Jahr einen Umsatz von mindestens EUR 120 Mio. sowie einen Jahresüberschuss von über EUR 11 Mio. erreichen. Besonders das Auslandsgeschäft entwickelt sich sehr positiv. Unsere Osteuropa-Strategie zahlt sich aus."

    Das Unternehmen hat sich in den vergangenen Monaten auf mehr als 30 Veranstaltungen erfolgreich Investoren präsentiert und dabei eine positive Resonanz erfahren. Im Februar erfolgte durch Sal. Oppenheim eine Umplatzierung von rund 25% aus dem CEO-Anteilsbesitz direkt in den free-float. Dieser liegt nun bei ca. 49%. Sal. Oppenheim wird zudem in Kürze Research-Coverage für Neochimiki aufnehmen. Merit Securities, Alpha Finance, Emporiki Bank sowie Independent Research haben 2005 bereits Berichte publiziert.

    Über Neochimiki L.V. Lavrentiadis S.A.:

    Neochimiki ist ein griechischer mid-cap Emittent (rund 140 Mio. EUR Marktkapitalisierung), der als regionaler Distributor hochwertiger Chemie-Rohstoffe für Konzerne wie Shell, BASF und BP fungiert. Zudem produziert die 1974 gegründete Firma in modernen, ehemaligen Henkel- und Hoechst-Fabriken Waschmittel (u.a.) für Henkel, Unilever, Carrefour, Ecolab, Sara Lee und Metro. Die Substitution des Imports im Waschmittelbereich als auch die Distributionsleistungen im Bereich der Chemierohstoffe, vor allem in den schnell wachsenden osteuropäischen Märkten, machen Neochimiki zu einer "growth story": Seit 2001 stiegen Umsatz und Gewinn jährlich um durchschnittlich mehr als 35%. Langjährige "cost-plus"-Verträge mit den "Multinationals" sichern dieses rasante Wachstum ab. Das Unternehmen ist mit der ISIN GRS463003012 im FTSE/ASE80-Index der Athener Börse gelistet. Es verfügt in seinem Börsensegment über die bis dato größte internationale Aktionärsstruktur (39%), darunter renommierte institutionelle Investoren aus D, A, CH, I, F, UK, E, B.

    Weitere Informationen erhalten Sie unter:     http://www.neochimiki-lavrentiadis.gr/.

ots Originaltext: Neochimiki
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

Results: S. Holzinger!
Stephan Holzinger
Maximilianstr. 35a
D-80539 München
contact@results-holzinger.de
Tel.: +49 (0)175/5930897



Weitere Meldungen: Neochimiki L. V. Lavrentidas S. A.

Das könnte Sie auch interessieren: