Lomographische Gesellschaft International

The GreatLomoWall - die grösste Fotowand der Welt in Peking - Eröffnung der Abschlussausstellung mit über 60'000 Bildern zum grossen internationalen LOMO BMW X3 Fotowettbewerb im Ritan Sonnentempel in Peking

    Wien (ots) - Die Lomographische Gesellschaft International, BMW China und BMW Group International präsentieren die GreatLomoWall am 2. Juli, 2004 um 19 Uhr im Sonnentempel des Ritan Park in Peking. Der Lomographische Weltkongress 2004 findet von 29.Juni bis 4.Juli ebenfalls in Peking statt.

    Von November 2003 bis April 2004 reichten über 3000 Teilnehmer aus 65 Ländern Fotos für den internationalen lomographischen Fotowettbewerb (www.lomography.com/bmwx3) zu den Themen "My Passengers", "My Tools", "My Day" und  "My Best Shot Ever" ein.

    Zufällige, experimentelle, schnelle Schnappschüsse aus allen Bereichen des Alltagslebens, inspiriert von den 10 Goldenen Regeln der Lomographie wie z.B "Be fast", "Don't think", "Take your camera everywhere you go" oder "Don't care about rules". Dies waren auch die Schlagworte für die Liaison der BMW Group mit der Lomographie: Das bahnbrechende Konzept des neuen BMW X3 steht für Vielseitigkeit, Aktivität und die Integration aller Lebensbereiche in einem einzigen Fahrzeug!

    Die eingesandten Bilder sind von einer schier unglaublichen Qualität - noch nie wurde in so kurzer Zeit ein so vielfältiges, buntes, kraftvolles, ästhetisches, subtiles, persönliches und dementsprechend berührendes Bild vom Alltagsleben rund um den Erdball zusammengetragen. Ein einzigartiger visueller Querschnitt über das Aussehen der Oberfläche der Erde am Anfang des 21. Jahrhunderts, gesehen und aufgenommen von verschiedenen Augen und Linsen aus aller Welt, nicht inszeniert, nicht retouchiert, demokratisch!     Aus diesen Bildern wird nun die grösste Fotowand der Welt zusammengestellt. Als Referenz zur Chinesischen Mauer und als Verneigung vor China, dem riesigen unergründlichen Land der Mitte und seinen Bewohnern, haben sich BMW und die Lomographische Gesellschaft entschlossen, diese Ausstellung unter freiem Himmel im Sonnentempel im Ritan Park in Peking zu präsentieren.

    An der kreisrunden Innenmauer des 1530 errichteten Tempels werden
zum Altar gewandt 60'000 Bilder auf 200 Metern Fotomosaikwänden
angebracht. China trifft Brasilien, Litauen die USA und die
Vereinigten Emirate Deutschland. Auf dem Altar in der Mitte des
Tempels wird zusätzlich eine eigene Fotowand mit Tausenden
Lomographien aus dem aktuellen Alltagsleben Chinas präsentiert. Diese
Bilder entstanden durch ein lokales Projekt über ein Netzwerk an
Lomographen, Schulen, Universitäten und sozialen Organisationen in
ganz China, denen 300 Kameras und Filme unentgeltlich zur Verfügung
gestellt wurden.

    Zeitgleich mit der Eröffnung der "GreatLomoWall" im Ritan Park,
findet der LomoWeltKongress 2004 in Peking statt. 150 Lomographen aus
aller Welt entdecken und dokumentieren Peking im Rahmen eines
aussergewöhnlichen Stadt-, Kultur-, Fest- und Wettbewerbprogramms
(www.lomography.com/worldcongress2004).

ots Originaltext: Lomographische Gesellschaft International
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dr. Amira Bibawy
Tel. +43 699 1899 4460
E-Mail: spindoctor@lomography.com
Internet: http://www.lomography.com



Weitere Meldungen: Lomographische Gesellschaft International

Das könnte Sie auch interessieren: