Das könnte Sie auch interessieren:

Alpin Card goes ITB

Berlin (ots) - Anlässlich der Internationalen Tourismusbörse Berlin (ITB) präsentierten der Skicircus, die ...

Alternative Bank Schweiz blickt erneut auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Olten (ots) - Die Alternative Bank Schweiz AG hat 2018 ein gutes Ergebnis erzielt. Sie weist einen Gewinn ...

Das auf digitale Unterschriften spezialisierte Wiener Startup eversign kauft den US-Anbieter Docracy

Wien (ots) - eversign kauft Docracy eversign, eine der weltweit führenden Cloud-Plattformen für rechtsgültige ...

14.11.2002 – 15:52

Staatskanzlei Luzern

Lohnanpassungen in der kantonalen Verwaltung

    Luzern (ots)

Der Grosse Rat hat in der Oktober-Session die von der Regierung vorgeschlagene Lohnerhöhung für Staatsangestellte und Lehrpersonen von 2,5 auf 1,5 Prozent gekürzt. Der Regierungsrat hat nun beschlossen, die für die Lohnanpassungen zur Verfügung stehenden Mittel wie folgt zu aufzuteilen:

    0,4 Prozent lineare Erhöhung an alle Mitarbeiterinnen und    
          Mitarbeiter an die Erhaltung der Kaufkraft;
    0,8 Prozent für individuelle, leistungsbezogene Lohnanpassungen;
    0,3 Prozent für punktuelle Anpassungen in einzelnen  
          Berufsbereichen.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Gertrud Schaub
Personalchefin des Kantons Luzern
Tel. +41/41/228'55'51

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Staatskanzlei Luzern
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung